Sommerenzian

maly

Sämling
Seit
Jun 30, 2022
Beiträge
5
Mein Sommerenzianbäumchen (Solanum rantonnetii) verliert alle Blätter. Sie bekommen vor dem Abfallen von der Spitze her helle durchscheinende Flecken. Habe das Bäumchen schon viele Jahre im Kübel auf der Terrasse. Hat bisher immer üppig geblüht. Was fehlt im jetzt?
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.339
Ohne Foto kann man dazu gar nichts sagen...
 

maly

Sämling
Seit
Jun 30, 2022
Beiträge
5
Hier zwei Fotos: ein krankes Blatt und das entlaubte Bäumchen.
 

Anhänge

  • 4E31BB85-1087-4913-A1FC-31515033A93B.jpeg
    4E31BB85-1087-4913-A1FC-31515033A93B.jpeg
    1.005 KB · Aufrufe: 52
  • A05E829D-FC08-47A7-8041-69739118A986.jpeg
    A05E829D-FC08-47A7-8041-69739118A986.jpeg
    858,3 KB · Aufrufe: 46

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.339
Hmm, das Bäumchen sieht gar nicht gut aus - stelle mal das Bäumchen weg von dieser Ecke, wahrscheinlich auch zu heiß , kein luftiger Platz...Erstmal in den schatten stellen, wie sieht der Topf aus? Scheint die Sonne auf den Topf/die Erde?
Wie gießt du? wie düngst du? Wann zuletzt umgetopft?
 

maly

Sämling
Seit
Jun 30, 2022
Beiträge
5
Ich habe hier eine Süd-Dachterrasse. Schattenplätze gibt es da im Moment keine. Am selben Standort sah der Sommerenzian sonst so aus, s. Foto. Umgetopft im März, Granulat-Langzeitdünger, Topf steht in der Sonne. Gießen nach Bedarf, aber viel. Wenn es tatsächlich am Standort liegt, der bei den immer heißeren Sommern nicht mehr passt, müsste ich mich wohl auf Dauer vom Sommerenzian verabschieden. Vielleicht versuche ich es mit Halbieren des Stämmchens. Wenn der Sommerenzian das überlebt, könnte der Topf im Schatten der Dachbrüstung stehen.
 

Anhänge

  • 48D4DD77-1567-4AAA-B701-DCE78FDF1479.jpeg
    48D4DD77-1567-4AAA-B701-DCE78FDF1479.jpeg
    908,6 KB · Aufrufe: 28

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.804
Maxi kennt sich da besser aus. Aber die Schäden sehen so punktuell aus, oder? Spricht das nicht für irgendeinen saugenden Schädling? Tripse oder Spinnmilben (gibt's ja auch welche ohne Netz) z.B.?
Ich selber bin aber leider ganz schlecht in den Schadbildern erkennen...
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.339
Ich habe hier eine Süd-Dachterrasse. Schattenplätze gibt es da im Moment keine. Am selben Standort sah der Sommerenzian sonst so aus, s. Foto. Umgetopft im März, Granulat-Langzeitdünger, Topf steht in der Sonne. Gießen nach Bedarf, aber viel. Wenn es tatsächlich am Standort liegt, der bei den immer heißeren Sommern nicht mehr passt, müsste ich mich wohl auf Dauer vom Sommerenzian verabschieden. Vielleicht versuche ich es mit Halbieren des Stämmchens. Wenn der Sommerenzian das überlebt, könnte der Topf im Schatten der Dachbrüstung stehen.
Ok, danke für die Info!
Ein wunderschönes Bäumchen war das, so schade drum...Kommt halt auch drauf an wie heiß es dort in der Ecke wird..?
Ansonsten könnte natürlich auch ein Pilz/Schädlinge die Pflanze geschädigt haben, da müsstest du bessere Fotos von den Blättern machen..
Wenn die Sonne auf den Topf scheint, wird der auch zu heiß für die Wurzeln, den solltest du wenigstens schattieren...
Soviel ich weiß, hat die Pflanze gerne einen halbschattigen, kühleren Standort..
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.804
Was auch sein kann: Dass es dieses Jahr besonders heiß und die Witterung insoferne jetzt absolut unpassend für das Bäumchen ist. Könnte sein, dass es die letzten Jahre ok bis maximal grenzwertig war und das Jahr eben zu viel?
 

maly

Sämling
Seit
Jun 30, 2022
Beiträge
5
Thripse oder Spinnmilben sind es nicht, die Schadbilder kenne ich.
Dass die Ecke inzwischen bei oft über 30 Grad problematisch ist, leuchtet mir wegen des Hitzestaus ein. Ich habe das Bäumchen jetzt erstmal aus der Ecke rausgenommen und beschatte wenigsten den Topf. Drückt mir die Daumen, dass das hilft.
Danke für den Tipp
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.339
Daumen sind gedrückt..
 

rosa-vita

Junggärtner
Seit
Jun 8, 2022
Beiträge
88
Standort
Dem schönen Münsterland
Maxi kennt sich da besser aus. Aber die Schäden sehen so punktuell aus, oder? Spricht das nicht für irgendeinen saugenden Schädling? Tripse oder Spinnmilben (gibt's ja auch welche ohne Netz) z.B.?
Ich selber bin aber leider ganz schlecht in den Schadbildern erkennen...
Da möchte ich sanftgrün zustimmen:
Ich tippe auch auf Tripse, ehr noch als Spinnmilben.
In beiden Fällen: Versuche es mal mit Insekten- Stäbchen, die helfen gegen (fast) alle saugenden Insekten.
 

maly

Sämling
Seit
Jun 30, 2022
Beiträge
5
An alle, die im Juni die Daumen für meinen Sommerenzian gedrückt haben. Es geht ihm wieder gut, trotz der vielen Tage über 30 Grad! Jetzt genieße ich und alle Pflanzen erstmal die Abkühlung und den Regen. Gruß an alle.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.339
Toll, da freuen wir uns aber! :22x22-07:
Bei uns wird noch auf den Regen gewartet....
 
Oben