gelöst Tierchen in der 10m Esche vor dem Haus

Patricia 1974

Sämling
Seit
Mai 10, 2020
Beiträge
4
Hallo!
Wir haben ein Haus gebaut auf einem Grundstück mit bereits vorhandenen Bäumen, Esche und Ahorn. Gestern (gefühlt von gestern auf heute) entdeckten wir Nester am ganzen Baum die teilweise tropfen und richtige „Kugeln“ gebildet haben. Ich weiß nicht wie ich dagegen vorgehen kann da der Baum voll damit ist und richtig hoch. Könnte mir jemand Tipps geben?
Viele Grüße
4827FC48-0EBF-4A0F-B545-4EF2D67C3648.jpeg
960FA35B-EE28-41D6-A0C0-41445DC48948.jpeg
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.859
Standort
Wesermarsch
Blattlläuse, auf Ameisen oder besser Marienkäfer warten. :22x22-13:
In/an einem 10 Meter Baum Blättläuse bekämpfen dürfte schwierig werden!
Leider kann ich kein Bild vergrößern, würde aber auch nichts bringen. Unter dem Baum würde ich alles wegräumen was nicht "eingesaut" werden soll; Honigtau, die klebrigen Ausscheidungen der Blattläuse ist kein Vergnügen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Patricia 1974

Sämling
Seit
Mai 10, 2020
Beiträge
4
Danke das dachte ich mir fast die „Viehcher“ sind „riesig“ und irgendwie schon eklig. Der Baum steht direkt neben dem Eingangsweg.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.515
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Du kannst Läuse in Bäumen recht gut mit Larven von Marienkäfern und Florfliegen bekämpfen:
 
Oben