Was wächst hier in meinem Rasen?

Franco70

Jungpflanze
Seit
Jul 14, 2019
Beiträge
30
Standort
Travemünde
Bei der dunklen Stellen im Rasen ist dieser viel feiner als der übrige:

IMG_20210627_103644.jpg


Das ist leider auf dem Foto nicht ganz so einfach zu erkennen.
Er wächst hier auch deutlich langsamer als in der übrigen Fläche.
Ich frage mich nun, was das für ein Gewächs ist, bzw. womit das zusammen hängt?
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
634
Standort
Nordheide
Moin,
für mich sieht das aus, als wenn du dort anderen Boden hast. Ist dort vielleicht mal ein Loch aufgefüllt worden?
Lg, Jasmin
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.805
Der Rasen kann durch verschiedene Ereignisse an dieser Stelle dunkler sein. Zum Einen durch ein Pilzgeflecht im Boden. Auch wenn man keine Fruchtkörper sieht. Wer einmal einen sogenannten Hexenring im Garten hatte, wird bestätigen, daß auch dort der Rasen dunkler ist. Ich habe aktuell 4 kleinere kahle Stellen, wahrscheinlich durch Larven der Wiesenschnake. Auch dort ist der Rasen rundherum dunkler. Bei Pilzbefall im Rasen kommt das dunklere Grün dadurch, daß die Pilze Ammonium- Verbindungen ausscheiden, die von den umliegenden Pflanzen als Stickstoffquelle genutzt werden.
Ich würde das erstmal nur beobachten. Falls Fruchtkörper auftreten sollten, nicht drüber mähen, sondern ausstechen und entsorgen, damit die Sporen nicht noch ausgebreitet werden.
 

Franco70

Jungpflanze
Seit
Jul 14, 2019
Beiträge
30
Standort
Travemünde
Diese Hexenringe kenne ich auch, allerdings immer nur in Ringform. Hier handelt es sich um eine Fläche von ca. 2m x 1m. Meines Wissens ist dort nichts aufgefüllt worden - zumindest nicht in den letzten 12 Jahren. Auch gab es da noch nie diese Pilze, die man von den Hexenringen her kennt. Beobachtet habe ich das bereits einige Jahre. Ich habe den Eindruck, dass die Flächen Stück für Stück immer etwas größer werden, weswegen ich hier mal nachfragen wollte.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.805
Diese Hexenringe kenne ich auch, allerdings immer nur in Ringform. Hier handelt es sich um eine Fläche von ca. 2m x 1m. Meines Wissens ist dort nichts aufgefüllt worden - zumindest nicht in den letzten 12 Jahren. Auch gab es da noch nie diese Pilze, die man von den Hexenringen her kennt. Beobachtet habe ich das bereits einige Jahre. Ich habe den Eindruck, dass die Flächen Stück für Stück immer etwas größer werden, weswegen ich hier mal nachfragen wollte.
Ne andere Idee habe ich leider auch nicht. :22x22-13: Aber vielleicht jemand anders. :22x22-emoji-u1f60e:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.469
Ich würde auch mal düngen - jetzt im August vermutlich aber eher schon Herbstdünger. Unser Rasen braucht auch gefühlt sehr viel Futter. Wir düngen aber hauptsächlich organisch und das hält ja nicht so lange an...
 

Folge uns auf Social Media

Oben