Würmer im Apfel(baum)

Lavender

Gärtner
Seit
Mai 2, 2021
Beiträge
181
Vielleicht kann mir hier jemand ein paar Tips geben.
Zu dem eh schon eher frustrierenden Gartenjahr kommt nun,das auch noch unsere Äpfel wurmstichig und faul vom Baum fallen. Zumindest unseren Holsteiner Cox hat es voll erwischt. Das wäre eigentlich das erste Jahr gewesen wo der Baum richtig gut getragen hätte. Es waren viele schöne dicke Äpfel dran. Und nun sind noch drei Stück am Baum -.- Der Rest endete entweder als Vogelfutter weil zu durchgefault oder ich hab sie zum nachreifen nach oben genommen und dann zumindest zum Teil verwenden können.
Es ist ein zwergwüchsiger Baum und haben tu ich ihn jetzt seit 2015. Er stand zuvor im Kübel und seit wir den Garten haben (2018) im Boden. Seither versucht er zu tragen ;)

Gibt es irgendwie gute Tricks wie man so einen Schaden im Vorfeld verhindern kann ?
Nützlinge bin ich dran bzw. daran das ein gesundes Gleichgewicht im Garten herrscht. Aber mit dem Apfelwickler hab ich halt überhaupt nicht gerechnet.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.373
Gegen Apfelwickler gibt es Nematoden, so weit ich gelesen habe. Bin da aktuell nämlich auch am überlegen... Mein Säulenbaum hatte wudnerschöne Äpfelchen und Würmer finde ich einfach eklig. :22x22-emoji-u1f623:
 

Lavender

Gärtner
Seit
Mai 2, 2021
Beiträge
181
Ah ok danke :) Nemadoten sind notiert,da such ich wohl mal hinterher. Für dieses Jahr isses ja eh zu spät bzw. ich denke mal da muss man dann im Frühjahr hinterher sein.
Die Würmer hab ich noch nicht gesehen,nur die Löcher und die faulen Stellen dadurch. Aber oft genug lässt sich wenigstens der halbe Apfel noch irgendwie verwenden. Einige sind allerdings auch komplett im Kompost/Tonne gelandet oder eben Vogel/Schneckenfutter.
 

Folge uns auf Social Media

Oben