Zeigt her eure Gärten :)

Immergrün

Sämling
Seit
Apr 11, 2021
Beiträge
7
Standort
Grafschaft Bentheim
Hallo zusammen,

wir sind vor zwei Jahren umgezogen und seit letzten Jahr dabei, den neuen Garten zu gestalten. Nach einigen grundlegenden Arbeiten (Rasen- und Beetanlage, Installation Bewässerungssystem, Zaun setzen etc.) nähern wir uns nun langsam dem (zumindest für mich :22x22-emoji-u1f648:) schönen Teil der Gartengestaltung. :22x22-07:

Für die Terrasse haben wir noch Pläne aber für alles drumherum gilt es nun etwas Gemütlichkeit zu schaffen.
Ich habe viel gegoogelt und mich mit einer Arbeitskollegin ausgetauscht. Sie sagte so treffend: "Jeder Garten ist anders schön". Und damit hat sie Recht.

Ich habe festgestellt wie inspirierend es sein kann, mal einen Blick in andere Gärten zu werfen. Einfach mal neue Ideen zu bekommen und den Blickwinkel zu erweitern (ich hoffe ihr wisst, was ich meine).

Ich habe ein paar Bilder von unserem kleinen Garten anghängt. Allerdings steckt alles noch sehr in den "Kinderschuhen" und ist (besonders zu dieser Jahreszeit) noch nicht so repräsentativ. Das ändert sich hoffentlich im Laufe der nächsten Monate ein bisschen. :22x22-08:
Insgesamt habe ich etwa 2 - 4 Jahre eingeplant, bis alles in etwa so ist, wie ich es mir vorstelle. Schritt für Schritt.

Mich würde sehr interessieren zu sehen, wie ihr eure Gärten gestaltet habt.
Was macht euren Garten gemütlich?
Was sind besonders schöne Akzente in eurem Garten?

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mal Bilder von euren Gärten zeigt und bin sehr gespannt auf eure Ruheoasen und Gartenideen.
 

Anhänge

  • IMG_20210221_122900.jpg
    IMG_20210221_122900.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 203
  • IMG_20210221_122907.jpg
    IMG_20210221_122907.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 176
  • IMG_20210313_141902.jpg
    IMG_20210313_141902.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 162
  • IMG_20210420_103740.jpg
    IMG_20210420_103740.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 207

Immergrün

Sämling
Seit
Apr 11, 2021
Beiträge
7
Standort
Grafschaft Bentheim
Hallo Tea,

vielen Dank für deine Rückmeldung :22x22-07:

Wir haben folgende Pflanzen gepflanzt:

Bäume:
2 Kugel-Amber-Bäume (Stammhöhe 2,20 m, zum einen als Sichtschutz, zum anderen wegen des schönen Laubs im Herbst)

Im Kräuterbeet:

Teekräuter – Anis-Ysop, 2 Minzsorten, goldener Bergtee, Zitronenmelisse

Gewürzkräuter – 2 Sorten Thymian, Rosmarin, Oregano, Majoran, Salbei, Lavendel

Im Blumenbeet:

Sonnigere Seite – 1 Beetrose, Lavendel, Chinaschilf, Steppensalbei, Teppichphlox, Storchenschnabel, Scabiosen, Verbenen, Echinacea (weiß und purpur), Fetthenne, Sommerflieder, Zierlauch, Lupinen, 1 Pfingstrose, Duftnesseln (Agastache), Chrysanthemen und Lilien

Halbschattige Seite – Rhododendren, Hortensien (Rispenhortensie Phantom), Hibiskus, Storchenschnabel, Schleifenblume, Hebe, Lampenputzergras, Chrysanthemen, Teppichphlox, und etwas, das aussieht wie Buchs (ich habe den Namen vergessen)

Im Randbeet:

Hortensie (Limelight), ein Feigenbäumchen, Duftnessel (die Hortensie wird hier aber früher oder später wieder weichen, da der Standort vermutlich zu sonnig ist. Dieses Beet ist derzeit eine Art Platzhalter oder Zwischenstation)

Im Terassenbeet:

Chinaschilf –als „Raumtrenner“ oder Abgrenzung zum Garten/kleiner Sichtschutz (ist aber auch noch nicht sicher, ob das nach de Terrassengestaltung so bleibt.)


Ich weiß generell noch nicht, ob alles bleiben wird oder ob alles dort bleiben wird, wo es jetzt erstmal ist. Es ist ja alles komplett neu gemacht und gepflanzt und ich will nun erstmal sehen, wie das alles zusammen wirkt.
Vielleicht sind es auch zu viele verschiedene Pflanzen oder ich habe die Blühzeiten nicht gut aufeinander abgestimmt. Ich denke, das wird sich jetzt in diesem Jahr zeigen und dann wird im Beet entsprechend angepasst und umgestaltet.

Farblich ist alles in Weiß–, Purpur–, Violett– und Blautönen gehalten und sollte gut miteinander harmonieren.
So ist zumindest der Plan :22x22-emoji-u1f648:
 
Zuletzt bearbeitet:

Tea

Moderator
Seit
Apr 8, 2020
Beiträge
276
Standort
Berlin-Brandenburg
Ich hatte auch mal Schilf im Garten. Den habe ich irgendwann dann entsorgt, weil er sich ausgebreitet hat. Musste mit der Spitzhake ran. um die Wurzeln zu entfenren. Bei Chinaschilf weiß ich nicht, ob sie sich so ausbreiten.
Rhododron und Hortensie benötgen fiel Platz. Salbei wird auch groß, aber man kann ihn gut schneiden. Mein Bekannter hat ihn ziemlich zurück geschnitten, aber es sind schon neu Blätter im Vormarsch. Für den Winter Rosmarin ist nicht unbedingt winterhart. Pack ihn ein wenig zum Winter hin ein und ab und zu gießen, wenn es nicht unter Null Grad ist. Er dank es dir.
Hast du toll gemacht.
 

Dahlia

Gärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
190
Ganz schön viele Pflanzen für den Garten, aber finde ich toll. Man muss halt sehen wie sich alles macht.
An Kräutern würde ich noch Liebstöckl (Maggiekraut) und Currykraut dazunehmen. Kräuter kann man immer gebrauchen und sie blühen schön und sind lecker.
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
724
Standort
Ostfriesland
Mag denn niemand mal seinen Garten zeigen? :22x22-emoji-u1f648: :22x22-07:
Hallo, es gibt im Forum schon viele Fotos. Bei mir z. B.kannst du viele Fotos vom Steinbeet finden.Du kannst dir meine Alben bzw. Fotos ansehen.Ansonsten , vielleicht kommt ja noch was .Und ja, jeder Garten ist anders schön. Kommt halt auf die eigenen vorlieben und Lebensverhältnise an. Bei
Kindern braucht man schon Rasen, damit die auch irgendwo spielen und rennen können. Ich reduziere die grasflächen, will lieber blühende Pflanzen.
Du findest hier in diesem Teil des Forums "Gartengestaltung allgemein", schon manches zur Gartengestaltung, auch von mir z. B. das Thema Steinbeet, auch Fotos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit
Mai 3, 2021
Beiträge
4
Standort
Oldenburg
Hallo zusammen,

wir sind vor zwei Jahren umgezogen und seit letzten Jahr dabei, den neuen Garten zu gestalten. Nach einigen grundlegenden Arbeiten (Rasen- und Beetanlage, Installation Bewässerungssystem, Zaun setzen etc.) nähern wir uns nun langsam dem (zumindest für mich :22x22-emoji-u1f648:) schönen Teil der Gartengestaltung. :22x22-07:

Für die Terrasse haben wir noch Pläne aber für alles drumherum gilt es nun etwas Gemütlichkeit zu schaffen.
Ich habe viel gegoogelt und mich mit einer Arbeitskollegin ausgetauscht. Sie sagte so treffend: "Jeder Garten ist anders schön". Und damit hat sie Recht.

Ich habe festgestellt wie inspirierend es sein kann, mal einen Blick in andere Gärten zu werfen. Einfach mal neue Ideen zu bekommen und den Blickwinkel zu erweitern (ich hoffe ihr wisst, was ich meine).

Ich habe ein paar Bilder von unserem kleinen Garten anghängt. Allerdings steckt alles noch sehr in den "Kinderschuhen" und ist (besonders zu dieser Jahreszeit) noch nicht so repräsentativ. Das ändert sich hoffentlich im Laufe der nächsten Monate ein bisschen. :22x22-08:
Insgesamt habe ich etwa 2 - 4 Jahre eingeplant, bis alles in etwa so ist, wie ich es mir vorstelle. Schritt für Schritt.

Mich würde sehr interessieren zu sehen, wie ihr eure Gärten gestaltet habt.
Was macht euren Garten gemütlich?
Was sind besonders schöne Akzente in eurem Garten?

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mal Bilder von euren Gärten zeigt und bin sehr gespannt auf eure Ruheoasen und Gartenideen.
Hallo zusammen!
mir persönlich gefällt die Anordnung eures Gartens sehr gut. Ich finde ihr habt aus dem kleinen Platz das bestmögliche raus geholt und die Erhöhung des Beetes durch die Steine eignet sich als Stilmittel sehr gut. Ausschließlich der Zaun passt meiner Meinung nach nicht ganz zum Gesamteindruck des Gartens, aber das ist pure Geschmackssache. Ich bin auch gerade dabei meinen Garten mit ein wenig Dekorationen zu verfeinern und werde das Ergebnis so schnell wie möglich hier mit euch teilen.
LG
 

Immergrün

Sämling
Seit
Apr 11, 2021
Beiträge
7
Standort
Grafschaft Bentheim
Hallo zusammen!
mir persönlich gefällt die Anordnung eures Gartens sehr gut. Ich finde ihr habt aus dem kleinen Platz das bestmögliche raus geholt und die Erhöhung des Beetes durch die Steine eignet sich als Stilmittel sehr gut. Ausschließlich der Zaun passt meiner Meinung nach nicht ganz zum Gesamteindruck des Gartens, aber das ist pure Geschmackssache. Ich bin auch gerade dabei meinen Garten mit ein wenig Dekorationen zu verfeinern und werde das Ergebnis so schnell wie möglich hier mit euch teilen.
LG
Ja, der Zaun ist so eine Sache. Bei unserem Einzug standen entlang der Grundstücksgrenzen hohe Koniferen. Leider waren diese zum Teil so kaputt und vertrocknet, dass wir sie entfernen lassen mussten. Wir haben sehr viel hin und her überlegt, was als Ersatz her sollte (Büsche, Liguster, Lorbeer, neue Koniferen, Spaliergehölze, um im oberen Bereich Sichtschutz zu haben, usw.). Letztlich haben wir uns aus verschiedenen Gründen für einen Zaun entschieden.
Aber ich denke (hoffe), wenn er gestrichen/lasiert ist und die Pflanzen im Beet größer und höher sind, wird es schon etwas freundlicher aussehen :22x22-07:

Ich bin gespannt auf deine Bilder :22x22-00::22x22-07:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.208
@Heikeaustirol
Toll, vor allem so viele Ideen, den Platz gut zu nutzen.

Verwendest du die Pflanztaschen schon länger? Ich überlege so etwas an meinen Zaun zu hängen. Müssten aber Trockenkünstler mit tollen Blüten sein. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.195
@Heikeaustirol
Toll, vor allem so viele Ideen, den Platz gut zu nutzen.

Verwendest du die Pflanztaschen schon länger? Ich überlege so etwas an meinen Zaun zu hängen. Müssten aber Trockenkünstler mit tollen Blüten sein. :22x22-emoji-u1f60e:
Ich habe sie das erste Jahr und sage dir schon jetzt : schwierig zu gießen. Geht nur mit einer Flasche, bei der ich kleine Löcher in den Deckel gebohrt habe, alles, was mehr an Wasser ist, läuft direkt samt Erde vorne rüber. Im nächsten Jahr mach ich da Dachwurzen und Co. rein. :22x22-emoji-u1f60e:
 
Oben