Zeitumstellung am 28. März

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.479
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
1060
 
A

Andreas

Gast
Es wird wohl die letzte Umstellung sein , aber ich erinnere mich genau an die Nacht , in der das zum ersten mal gemacht wurde . Meine Nachtschicht wurde dadurch von 12 auf 11 Stunden verringert .
 
A

Andreas

Gast
Naja , man könnte ja googeln , aber ich denke schon , daß BRD und DDR gemeinsam die Sache begonnen haben .
Ich denke , damals hat die Umstellung auch Sinn gehabt .
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.479
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Interessesant Andreas...
Ich kam damals mit dem Zug von Paris und am Grenzbahnhof blieb der Zug 1Std stehen bis die Uhrzeit wieder passte. Ich glaube die BRD war damals noch nicht dabei...
Naja , man könnte ja googeln , aber ich denke schon , daß BRD und DDR gemeinsam die Sache begonnen haben .
Ich denke , damals hat die Umstellung auch Sinn gehabt .
Ja, aber es geht um Frankreich und Deutschland. Frankreich hatte 1976 in Folge der Öl-Preise-Krise, als erstes europäisches Land, die Sommerzeit befristet eingeführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Andreas,
eingeführt wurde die Zeitumstellung erstmals 1916 in Deutschland, drei Wochen später folgten Großbritannien und Irland.

Von 1950 - 1980 gab es in Deutschland keine Sommerzeit, jedoch existierten vor diesem Zeitraum bereits mehrere Sommerzeiten, so gab es 1947 neben der Sommerzeit sogar noch eine Hochsommerzeit.
Erst 1980 kam das was wir kennen.

Meine Mutter und ihre älteren Geschwister berichteten das es in der NS Zeit sogar 2 Stunden Zeitumstellung gegeben hat um die Produktivität zu erhöhen . Sie fing statt um 6 Uhr dann schon um 4 Uhr mit der Arbeit an.

Probleme habe ich nur in denn ersten 2 - 3 Tagen damit, dann habe ich mich daran gewöhnt.
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Aloelle,

das konnte ich immer mit Sicherheit sagen, durch die Natur . Kenne aber diese Eselsbrücke mit denn Stühle .
 
A

Andreas

Gast
Andreas,
eingeführt wurde die Zeitumstellung erstmals 1916 in Deutschland, drei Wochen später folgten Großbritannien und Irland.

Von 1950 - 1980 gab es in Deutschland keine Sommerzeit, jedoch existierten vor diesem Zeitraum bereits mehrere Sommerzeiten, so gab es 1947 neben der Sommerzeit sogar noch eine Hochsommerzeit.
Erst 1980 kam das was wir kennen.

Meine Mutter und ihre älteren Geschwister berichteten das es in der NS Zeit sogar 2 Stunden Zeitumstellung gegeben hat um die Produktivität zu erhöhen . Sie fing statt um 6 Uhr dann schon um 4 Uhr mit der Arbeit an.

Probleme habe ich nur in denn ersten 2 - 3 Tagen damit, dann habe ich mich daran gewöhnt.
Danke , LiliaBella . für diesen Hinweis .
Ich wußte nicht , ob es im 1. oder im 2. Weltkrieg diese 2 Stunden Umstellung gab .
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.367
Standort
Bayern
Ja, - bald ist es wieder so weit. Was haltet Ihr überhaupt davon, jedes Jahr 2mal an den Uhren zu dehen und der Zeit nicht ihren normalen Ablauf zu lassen sondern sie so einzustellen wie es der Regierung in den Chram passt?
 
Oben