Beim Petersilie schneiden das Herz stehen lassen?

Bianca S.

Sämling
Seit
Mai 7, 2019
Beiträge
2
Hallo liebe Foristen,
ich lese das Forum schon seit einiger Zeit, habe mich jetzt aber angemeldet, weil ich eine Frage habe, die für mich nie unmissverständlich beantwortet wurde.

Beim Petersilie schneiden das Herz stehen lassen. Was bedeutet das genau?

Ich habe mal meinen Sohn gebeten, für zwei mögliche Varianten Fotos mit Beschriftungen zu machen. Vielleicht könnte jemand, der es weiß, antworten, ob es Variante a oder Variante b ist?

Falls es weder a noch b ist, wäre die Frage, wie ich bei Betrachtung des gesamten Petersilientopfes auf Foto c erkenne, was das Herz ist? Für mich kommen da nur eine Menge Triebe aus der Erde, aber ich sehe keinen Herztrieb in der Mitte?

Vielen Dank, Bianca S.


Bianca S. 164116421643
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Bianca, nicht böse sein.
Aber das ist keine vernünftige Petersilie sondern die billigere Supermarkt Variante . Die ist dafür gedacht , wurde so gezogen, das sie in kürzester Zeit vollkommen aufgebraucht wird.
Kaufst du Petersilie beim Gärtner sieht die anderes aus. Da lässt man das Herz, die Mitte der Pflanze, stehen. Sie wächst dann denn ganzen Sommer über weiter und man kann immer wieder davon ernten
 

Bianca S.

Sämling
Seit
Mai 7, 2019
Beiträge
2
Bianca, nicht böse sein.
Aber das ist keine vernünftige Petersilie sondern die billigere Supermarkt Variante . Die ist dafür gedacht , wurde so gezogen, das sie in kürzester Zeit vollkommen aufgebraucht wird.
Kaufst du Petersilie beim Gärtner sieht die anderes aus. Da lässt man das Herz, die Mitte der Pflanze, stehen. Sie wächst dann denn ganzen Sommer über weiter und man kann immer wieder davon ernten

Hallo liebe LiliaBella, Vielen Dank!
Du hast vollkommen Recht, ich bin leider Gartenvollbanause - habe mich trotzdem getraut, eine Frage zu posten. Die Fotos waren auch nicht als Provokation oder Affront gemeint. Dass es eine Supermarkt Variante ist, weiß ich; hab sie ja selbst gekauft.

Ich wollte gerne wissen, was ein Petersilien-Herz nun genau ist? Deine Erklärung verstehe ich leider genauso wenig, wie zig andere vorher. Was bitte ist "Mitte der Pflanze" präzise?. Wenn ich z.B. (wie bei Foto c) in der Mitte des Topfes schaue, da ist gar nichts, nur etwas Erde. Das ist bei Gärtnertöpfen nicht anders. Einzelne Gärtnerpflänzchen sehen im Prinzip auch so aus wie auf Foto a oder b, nur natürlich kräftiger.

Kann man an diesen Fotos nun gar nichts sehen z.B. weil eine billige Supermarktvariante per Definition kein Herz hat? Ansonsten ginge es mir ja nur ums Verstehen, nicht um die Präsentation einer tollen Petersilienpflanze.

Vielen Dank, Bianca S.
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Bianca,
das war auf keinen Fall Kritik an dir. Bitte nicht falsch verstehen ...

Sehr viele kennen nur die Supermarkt Varianten von Kräutern.

Du hast recht, leicht lässt es sich nicht immer erkennen.
Petersilie bildet Büschel. Es sind die Mitteltriebe der Petersilie, also die Mitteltriebe dessen, was aus denn Büscheln wächst.
Hast du mehrere Büschel im Topf, hat jede davon ein Herz, welches aus mehreren Trieben besteht.

Ich merke gerade, es ist nicht einfach zu erklären. Meine eigene ist gesät und leider noch nicht hoch genug um ein Bild zu machen.

Eventuell eine beim Gärtner kaufen, und es dir da genau zeigen lassen. Das ist im Moment etwas teurer , aber das Jahr gesehen aber billiger weil man immer wieder ernten kann davon.

Man sollte Petersilie immer von außen nach innen abschneiden. Wenn man dabei auch ein paar Herztriebe erwischt, ist das egal, sie wächst gut wieder nach.
Nur wenn du auf die Idee kommst , immer nur die mittleren Triebe zu ernten und dann die äußeren stehen lässt, würde die Pflanze bald eingehen. Ständiges Rückschneiden aller Herztriebe geht nicht.
 
G

Gast133

Gast
Hallo Bianca,
ich stell mal zwei Bilder rein, meine Petersilie sät sich überall im Garten selber aus. Wo sie nicht stört, lasse ich sie wachsen, und sie kommt immer üppig. Einmal sieht man das ganze Büschel und einmal habe ich von oben ins Herz, also genau die Mitte fotografiert, aus dem wie Lilliabella schon erklärt hat, neue Triebe und später dann der Blütentrieb kommt.
Schöne Grüße monarda
 

Anhänge

  • 1C8028F9-72A7-4CB4-86DE-0B855A19B579.jpeg
    1C8028F9-72A7-4CB4-86DE-0B855A19B579.jpeg
    665,3 KB · Aufrufe: 1.581
  • 49337DD5-E2FD-44F1-8C83-A93C9DCF447B.jpeg
    49337DD5-E2FD-44F1-8C83-A93C9DCF447B.jpeg
    854,5 KB · Aufrufe: 1.432

Gartenfreund77

Jungpflanze
Seit
Nov 7, 2018
Beiträge
38
Hallo zusammen ,
was wird das dann für Petersilie die man aus Samen zieht? wächst diese nach oder ist das auch eher zum einmal aufbrauchen ? habe noch nie selbst Petersilie gezogen,sondern auch eher versucht die Petersilie Pöttchen aus dem Supermarkt so lang wie möglich am leben zu erhalten,leider mit ehr mäßigem erfolg :22x22-emoji-u1f648:
 
G

Gast133

Gast
Die Petersilie die man selber aus Samen zieht, ist im ersten Jahr schon zu beernten, (Herz natürlich stehen lassen), im nächsten Jahr treibt sie wieder aus und bekommt doldenblüten. Die Insekten kommen zum bestäuben, und so kriegst du wieder Samen!
 

Gartenfreund77

Jungpflanze
Seit
Nov 7, 2018
Beiträge
38
Hallo Monarda :) das klingt vielversprechend danke für deine Antwort :) was muss ich beim aussähen beachten ?
 
G

Gast133

Gast
Nach meiner Erfahrung mögen die Samen keine frisch gedüngte Erde, und mein Samen keimt besser wenn er mal im Winter Frost erwischt hat. Ich würde sie aber auch nicht in Anzuchterde säen, die ist auf Dauer zu nährstoffarm, und verpflanzen ist auch nicht zu empfehlen. Also am besten ganz normale Gartenerde! ( wobei ich schon von vielen Leuten gehört hab: bei mir geht Petersilie niiee auf... dann haben sie von mir Samen bekommen und es hat geklappt) gekaufte Petersilien-Samen sind wohl manchmal etwas zickig. Viel Erfolg!
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Gartenfreund,
Gärtner ziehe ihre Petersilie alle aus Samen, nicht über Stecklinge.
Die aus dem Supermarkt wird ebenfalls so gezogen, nur mit handfeste Tricks damit die so ist wie man sie kaufen kann. Zum schnellen Verbrauch gedacht und dann weg damit.
Gezogene Petersilie, ideal ist glatte Petersilie, die kann schnell beerntet werden. Sie übersteht denn Winter und man hat noch im 2. Jahr davon.
Allerdings sollte sie nicht mehr beerntete werden wenn sie blüht !

Erde da ist humose Gartenerde gut, möglichst etwas kalkhaltig , wenn man hat mit Kompost verbessert.
Man muss nur Geduld haben beim aussäen.
 

Michi

Solitärpflanze
Seit
Apr 4, 2019
Beiträge
78
Ich hatte mal so ne Supermarktpetersilie aus dem Aldi ausgepflanzt. Das Ding ist riesig geworden und im zweiten Jahr gestorben. Ich verbrauche so gut wie keine Petersilie, aber mit dem Pott hätte man das ganze Jahr über ne Großfamilie versorgen können ;)
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Michi,

wen man die Supermarkt Ware in das Gartenbeet setzt wird die oft noch richtig gut.
 

Cosina

Jungpflanze
Seit
Nov 19, 2017
Beiträge
32
Füher habe ich Petersilie auch selbst gesät und manchmal hatte ich Glück und manchmal nicht. Inzwischen kaufe ich sie auf´m Markt und Pflanze sie ins Beet. Besonders gut gedeiht sie zwischen Tomaten.
 

Gartenfreund77

Jungpflanze
Seit
Nov 7, 2018
Beiträge
38
Ich hatte mal so ne Supermarktpetersilie aus dem Aldi ausgepflanzt. Das Ding ist riesig geworden und im zweiten Jahr gestorben. Ich verbrauche so gut wie keine Petersilie, aber mit dem Pott hätte man das ganze Jahr über ne Großfamilie versorgen können ;)
Für`s nächste mal kannst du sie Ja kleinhacken und einfrieren @Michi
 

Gartenfreund77

Jungpflanze
Seit
Nov 7, 2018
Beiträge
38
wen man die Supermarkt Ware in das Gartenbeet setzt wird die oft noch richtig gut.
Wie kommt das ? ich habe mit sowas nie wirklich Glück ,zwar habe ich mich noch nie an Petersilie Samen versucht,aber schon an Supermarkt Schnittlauch,und irgendwie hatte ich den eindruck das sie sogar noch schneller einging als wenn sie in ihrem Pott geblieben wäre :22x22-13:
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Gartenfreund,

die Kräuter für den Supermarkt sind auf raschen Verbrauch angelegt, damit es sich rechnet und man neu kauft.
Der Boden ist in den Töpfen daher schnell " verbraucht ". Sobald die in nahrhafte Gartenerde kommen, also nicht mehr hungern, treiben die kräftig durch.
Schnittlauch klappt auch, wenn man ihn in einem größeren Topf pflanzt und immer gut gießt. Blüten sind ebenfalls essbar davon.
 

Tiogo

Profigärtner
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
335
1652
1653


Hallo Bianca,

dieser Bereich von deinem Bild a ist das Herz der Petersilie. Hieraus treibt die Pflanze immer neue Blättchen.
Supermarktware wächst so dünn und spilllerig, weil die einzelnen Pflänzchen sich gegenseitig das Licht wegnehmen und über Wurzelausscheidungen sich gegenseitig im Wuchs behindern. Da hier möglichst billig verkauft werden soll, wird der Samen einfach über dem Topf ausgestreut. Wird schon irgendwie wachsen. Das sogenannte Verziehen oder gar Umsetzen käme viel zu teuer.
Will man tatsächlich Petersilie aus dem Supermarkt weiterkultivieren, dann alle Pflänzchen bis auf eines einfach zum Kochen verwenden. Dabei auch kein Herz stehen lassen. Einfach mit Wurzel ausreisen, Wurzel abschneiden und Blättchen verwenden. Eine Pflanze läßt man stehen. Vorzugsweise die kräftigste. Die stellt man dann ans Licht (auf das Fensterbrett, auf den Balkon, die Terasse oder in den Garten ) Damit sie beim Gießen nicht ertrinkt, unter den Topf einen flachen Untersetzer oder alten kleinen Teller stellen. Gießen bis das Wasser sich im Untersetzer sammelt und den nach 15 Minuten abgießen. Die Pflanze braucht erst wieder Wasser, wenn sich die Erdoberfläche im Topf trocken anfühlt. Nässe mag sie überhaupt nicht.
Damit deine einzelne Petersilienpflanze gut weiterwachsen kann solltest du nicht nur das Herz stehen lassen, sondern ihr auch immer mindestens drei große Blätter lassen. Die braucht sie, um sich gut ernähren zu können.
Petersilie zieht man immer aus Samen. Der geht aber nur sehr schwer auf- man braucht sehr viel Geduld. Petersilie ist zudem wärmeliebend und wenn sie im Frühjahr (wie leider oft empfohlen) ausgesät wird, braucht sie umso länger. Die Samen verpilzen bei langanhaltender Nässe schnell und die Jungpflänzchen sind außerdem bei Schnecken so beliebt, daß der Gärtner die Keimlinge oft erst gar nicht zu Gesicht bekommt. So kommt es, daß viele denken die Petersilie würde bei ihnen nicht wachsen.
Unter Rosen wächst sie im allgemeinen auch gut. Wichtig: im Garten immer wieder den Standort wechseln.
 

Gartenfreund77

Jungpflanze
Seit
Nov 7, 2018
Beiträge
38
Gartenfreund,

die Kräuter für den Supermarkt sind auf raschen Verbrauch angelegt, damit es sich rechnet und man neu kauft.
Der Boden ist in den Töpfen daher schnell " verbraucht ". Sobald die in nahrhafte Gartenerde kommen, also nicht mehr hungern, treiben die kräftig durch.
Schnittlauch klappt auch, wenn man ihn in einem größeren Topf pflanzt und immer gut gießt. Blüten sind ebenfalls essbar davon.
Kräuter haben bei mir noch nie Blüten gehabt :( ,mit den Samen das würde ich Zugern mal versuchen:) gibt es sowas wie einen Stichtag bis oder ab wann man aussehen darf bzw sollte ?
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.423
Ehrlich nicht?
Gerade Schnittlauch blüht relativ schnell. Die Blüten benutze ich immer im Salat oder auch auf Quark Broten.
Sobald der Samen reif ist kannst du denn aussäen
 

Folge uns auf Social Media

Oben