Elefantenfuß blühte und was jetzt?

Denian

Sämling
Seit
Dez 7, 2022
Beiträge
1
Hallo,

unser Elefantenfuß mochte scheinbar die Wärme vom Kachelofen und hat eine Blüte hervorgebracht, welche bis Februar 2022 blühte. Seit dem die Blüte verblüht ist, sind nur noch die unten zu sehenden Blätter da, der Elefantenfuß produziert keine neuen Triebe. Ich habe jetzt Angst, dass er nach vielen Jahren stirbt. Sollte ich das Risiko eingehen und ihn einfach absägen und die Wunde verschließen oder weiter warten? Wo würdet Ihr die Säge ansetzten, am oberen Trieb oder oben am Hauptstamm? Sollte ich dem Elefantenfuß vorher nochmal neue Erde geben und ggf. umtopfen?
Über Anregungen und Ideen wäre ich sehr dankbar.


20220209_122231.jpg
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.775
Der Elefantenfuß macht neben dem Stängel der Blüte einen, oder auch mehrere, neue Triebe. Das kann aber lange dauern, denn die Blüte hat viel Kraft gekostet. Dadurch wächst der Elefantenfuß zukünftig übrigens nicht mehr gerade, denn der Trieb kommt schräg heraus.
Wenn dich das stört, dann kannst du ihn kappen auf der Höhe, die du magst. Er wird dann allerdings 3 - 4 neue Triebe entwickeln, also auch nicht mehr als Monostamm wachsen. Wichtig : Werkzeug sterilisieren, große Schnittflächen entweder mit Wundverschluss verschließen, oder mit Zimt oder Holzkohlepulver dicht bestreuen.
Dann sparsam wässern. Keine neue Erde vorher, auch kein Dünger, bis die Triebe anfangen zu wachsen.
 

Folge uns auf Social Media

Oben