grüne dichte Wiesen beim giessen mit Brunnenwasser

manfredo19

Sämling
Seit
Jan 12, 2020
Beiträge
7
Durch den Klimawandel versagte mein 6m tiefer Brunnen. Ich habe mir einen neuen 45m tiefen Brunnen bohren lassen und es wurde eine leistungsstarke Grundfospumpe eingebaut. Jetzt kann ich bei Bedarf mein großes Gartengrundstück gründlich wässern.
Jetzt stellte ich fest, dass neu angelegte Rasenflächen viel besser wachsen, wenn ich sie mit diesem Grundwasser anstatt mit Leitungswasser giesse. Sie sind richtig dicht und grün. Liegt es an den erhöhten Sulfat-und Manganwerten im Brunnenwasser?
Ursprünglich wollte ich meinen großen Pool mit diesem Brunnenwasser füllen. Leider ist das unmöglich. Sofort, wenn dieses Brunnenwasser mit Luft in Verbindung kommt ,verfärbt sich das Wasser in eine dunkelbraune Brühe.
Im Anhang finden Sie die Werte der durchgeführten Brunnenanalyse.
Wer weiß genau Bescheid. Freue mich sehr über konkrete Antworten.

manfredo19
 

Anhänge

  • Wasser Analyse Ivario.jpg
    Wasser Analyse Ivario.jpg
    986,7 KB · Aufrufe: 97
  • Wasser Analyse Ivario 2.jpg
    Wasser Analyse Ivario 2.jpg
    1 MB · Aufrufe: 98
  • Wasser Analyse Ivario 3.jpg
    Wasser Analyse Ivario 3.jpg
    827,2 KB · Aufrufe: 114

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.838
Das Braunwerden ist wohl eher auf die Oxidation des Eisens zurückzuführen, dessen Wert auch zu hoch ist. Das allein würde eine Poolbefüllung nicht ausschließen, aber auf Grund der hohen Arsen-, Mangan- und Zinkwerte würde ich dringend davon abraten.
Das Grünwerden des Rasens hat wahrscheinlich auch mit der sehr guten Versorgung mit Eisen zu tun, das bessere Wachstum ist wohl auf die hohen Nitrit- und Nitratwerte zurückzuführen.
Zuviel Mangan führt zu dünneren Zellwänden und dadurch später zu einer Braunfleckigkeit.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.489
@Heikeaustirol
Der Bericht ist etwas verwirrend. Die ersten Balken sind immer die Grenzwerte, der zweite sind die Werte. Ich lese es so, dass As z.B. weit unter dem Grenzwert ist.
Ich muss sagen, dass ich das auch erst nicht kapiert habe - seltsame Darstellung, finde ich...
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.489
Nachtrag: Mangan und Sulfat sind über dem Grenzwert.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.838
Ahh, jetzt seh ich es auch. Hab wohl nicht richtig hingeschaut. Sorry.
Mangan färbt das Wasser im Pool im Zusammenspiel mit chemischen Zusatzprodukten.
Die Aussage für die Pflanzen bleibt die gleiche. Genauso die Aussage über die Nitrate.
Bei den Menschen sind zu hohe Nitratwerte vor allem für Säuglinge gefährlich.
 

Folge uns auf Social Media

Oben