Palmen beschneiden / aufasten

gerd23

Sämling
Seit
Dez 8, 2021
Beiträge
8
hey,
warum & wie werden Palmen fachgerecht "entkleidet"? Kennt jemand Fachliteratur, Tipps, hat Erfahrungen?
Z.B. bei der Washingtonia und den Dattelpalmen oder der Kokospalme?
Gibts Techniken, wie am optimalsten zu "entkleiden"? Denn die Washingtonia heißt ja auch Petticoat-Palme und die Blätter kleiden sie normalerweise.
Entkleidet sind sie in Kulturlandschafdt fast alle. Manchmal sind die hier unten und oben fast bis aufs Mark "rasiert" und mittig eine Umhüllung aus Blattansätzen stehen gelassen, manchmal umgekehrt?? Dank für Hinweise
Grüße, Gerd
 

Anhänge

  • palm1.jpg
    palm1.jpg
    74,3 KB · Aufrufe: 90
  • palm3.jpg
    palm3.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 92
  • palm7.jpg
    palm7.jpg
    53,5 KB · Aufrufe: 95

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.234
Die Washingtonia hat ihren Beinamen deshalb, weil sie in der Natur die abgestorbenen Blätter hängen läßt, dadurch sieht sie aus, als hätte sie einen Rock oder Petticot an. Ob man die dran läßt oder nicht, ist wohl eher eine Geschmacksfrage. Warum die Stämme zum Teil so rasiert sind - keine Ahnung. Es gibt im Netz mehrere Palmenforen, vielleicht kann man dir da eher antworten.
 

Lindis

Profigärtner
Seit
Okt 7, 2021
Beiträge
513
Standort
im Süden
Ich habe mehrere winterharte Hanfpalmen.
Nach und nach werden bei ihr immer die unteren Blätter dürr, was ganz normal ist.
Diese dürren Blätter schneide ich dann ab.
In der freien Natur fallen diese Blätter dann ganz von alleine ab, nehme ich mal an.
 
Oben