Pflanzideen für Auge, Bauch und Seele

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.453
Hallo,

Auf Anregung von Silvia173, aber auch da mich das Thema auch schon länger interessiert, eröffne ich hier einen Thread zum Thema Nutzgarten mit Zierwert (Begriff von Silvia173 entlehnt :22x22-08:).

Gesucht werden Ideen, die schön und praktisch sind.
Sei es schöne Gemüsepflanzen (wie z.B. Mangold, Bohnen, Kohlarten...) oder auch geschickte Pflanzungen mit Blumen/Kräutern gemischt ...und vieles mehr?

:emoji_wilted_rose::emoji_pear::emoji_herb::emoji_hibiscus::emoji_apple::emoji_green_apple::emoji_corn::emoji_carrot::emoji_tulip::emoji_blossom::emoji_tomato::emoji_strawberry:

lG
 

Kakteenfreund

Profigärtner
Seit
Jul 20, 2019
Beiträge
409
Standort
Saarland
Hallo,

Auf Anregung von Silvia173, aber auch da mich das Thema auch schon länger interessiert, eröffne ich hier einen Thread zum Thema Nutzgarten mit Zierwert (Begriff von Silvia173 entlehnt :22x22-08:).

Gesucht werden Ideen, die schön und praktisch sind.
Sei es schöne Gemüsepflanzen (wie z.B. Mangold, Bohnen, Kohlarten...) oder auch geschickte Pflanzungen mit Blumen/Kräutern gemischt ...und vieles mehr?

:emoji_wilted_rose::emoji_pear::emoji_herb::emoji_hibiscus::emoji_apple::emoji_green_apple::emoji_corn::emoji_carrot::emoji_tulip::emoji_blossom::emoji_tomato::emoji_strawberry:

lG
Die Idee finde ich sehr gut. Aus dem Stegreif möchte ich dazu jedoch nichts sagen. Schnellschüsse gehen oft daneben. Ich werde mir Gedanken machen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.453
Als Idee für nächstes Jahr habe ich bisher im Auge einen "südamerikanisch inspirierten" Sichtschutz aus Mais, Bohnen und Kürbis.

Da ich es schön finde, werde ich sicher noch große (und vielleicht auch kleine) Sonnenblumen dazu. Und der Kürbis wird wegen der eingeschränkten Platzverhältnisse nur eine kleine Sorte sein - es muss ja nicht authentisch sein - Hauptsache schön (hoffe ich zumindest). :22x22-emoji-u1f601:


Irgendwas mit Palmkohl, Mangold, blauem Kohlrabi will ich auch noch machen... weiter bin ich da noch nicht. Ich fürchte ja, dass das in Weißlingfutter ausartet... :22x22-emoji-u1f644:
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.495
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich fürchte ja, dass das in Weißlingfutter ausartet... :22x22-emoji-u1f644:
Meisen jetzt schon durch Fütterung an den Garten binden, die im Frühjahr übernehmen können...
Ich sammle grad Marienkäfer an den Fenstern von "klagenden" Freunden ein, um sie bei mir für die nächste Blattlaus-Orgie zu überwintern :)
 

Kakteenfreund

Profigärtner
Seit
Jul 20, 2019
Beiträge
409
Standort
Saarland
Hier einmal ein paar Gedanken von mir zu diesem Thema: Es geht also darum den Garten optisch gefällig zu gestalten. Das kann geschehen durch Auswahl und Anordnug der Pflanzen, durch die Anlage der Beete oder durch Kombination mit Zierpflanzen. Diese Auzählung ist sicherlich nicht vollständig. Ich habe mal ein Album mit ein paar Fotos zusammengestellt, die so eine Art "Stoffsammlung" darstellen sollen. Das Album habe ich unter dem Namen Pflanzideen für "Auge Bauch und Seele" in die Galerie gestellt. Jedes registrieret Mitglied kann dort geeignete Fotos dazu stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.453
@Kakteenfreund
Da sind sehr schöne Sachen dabei. Teilweise ja mit geringen Mitteln ein toller Effekt - wie die Salatpflanzungen zeigen. :22x22-00:
 

Kakteenfreund

Profigärtner
Seit
Jul 20, 2019
Beiträge
409
Standort
Saarland
Ein Tipp: schon seit längerem pflanze ich die verblühten Tulpen aus den Rabatten vor meine Brombeerhecke. Bei der läßt man ja davor und dahinter Platz für den Schnitt und die Ernte. Dieser Platz wird ja nur wenig gebraucht. Die Tulpen blühen im Frühjahr wenn die Hecke geschnitten ist. Dann ist der Platz bis zur Ernte unbenutzt. Bei mir blühen da auch Ringelblume und Borretsch. Die säen sich auch selbst aus. Man muss sie nur im Zaum halten.
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Im Urlaub in Schleswig habe ich einen schönen Vorgarten gesehen da war Rasen und im Rasen waren kleine Hochbeete in denen Gemüse gedieh. Es war wirklich üppig und hübsch. Erbeeren hingen über den Rand. Bunte Salate abwechselnd als Umrandung. Dabei waren die Beete nicht größer und höher als diese Kindersandkästen aus Holz, evtl waren es sogar Sandkästen ?

Eine Klappleiter als Rankhilfe in die Mitte eines Beetes, oder etwas anderes Dekoratives, man könnte einen alten Stuhl rein stellen und Tomaten an der Lehne anbinden, die Sitzfläche des Stuhls könnte man gegen eine Wanne austauschen und in diese wiederum Töpfe mit zB Kräutern stellen. Bei mir im Garten wächst an der schattigsten Stelle unter einer Bank seit Jahren Bärlauch.
Stangenbohnen als Indianerzelt gepflanzt, dazu braucht man nicht mal viele Stangen sondern nur eine an der man Schnüre im Kreis spannt.
In meinem Garten habe ich über den Gartenweg eine Pergola an der die Stangenbohnen ranken. Das ist ganz nett denn die Bohnen hängen meist nach unten und man kann bequem ernten. Irgendow hatte ich mal im Netz eine Bilder Sammlung von lauter rankenden Gemüse das tunnelförmig angelegt war, gesehen, das hat mich inspriert, aber ich weiß überhaupt nicht mehr wo das zu finden ist. Da waren auch Gurken, oder Kürbisse an gigantischen Gittern über Spazierwege gespannt.

Hier wäre so was für den Garten :
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Hier ist eine Pinterest Wand mit einigen von den Bildern die ich damals sah auch das mit den Kürbissen, wobei ich mich fgrage, ob die nicht ab und an abfallen ?

Grauenhaft da kann man echt versacken beim Bilder gucken, wäre was für den Winter ...
 
Zuletzt bearbeitet:

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.453
Diese Durchgänge mit Gemüse sehen toll aus.
Habe dazu ein bisschen gelesen und da schrieb jemand, dass die z.B. mit alten T-Shirts dann ähnlich einer Hängematte Kürbisse stützen, falls die zu groß werden -> ob es dann noch schick wäre? :22x22-emoji-u1f601:
Aber für kleine Kürbisse und Zucchini, Gurken und Co ginge das gang sicher. Nur leider fehlt mir auch die Fantasie, wie ich so etwas bauen sollte...


Ich habe selber ein "Palettenrahmenbeet". Ich finde es so weit praktisch, weil es leicht erhältlich und preisgünstig ist. Außerdem kann man es beliebig "aufstocken". Da war bei mir der Hintergedanke, dass man es auch auf Hochbeet über die Jahre bringen könnte... Und die Nachbarn, die einen grünen Daumen und einen klassischen Gemüsegarten haben, haben die rundum auch. :22x22-emoji-u1f601:
Ob meines "schick" ist, bin ich zwiegespalten. Das Holz ist schön, aber diese simplen haben eben so Scharniere. Da gibt es sicher noch schönere Varianten. Wobei dieses Jahr habe ich an die Kante dann Kapuzinerkresse gesetzt und da sah man dann sowieso kaum mehr etwas vom Rahmen. Das Beet war aber insgesamt viel zu voll gestopft - Anfängerfehler eben. :22x22-emoji-u1f60e:
Ein Problem sind auch Schnecken in meinem Beet.
 

Kakteenfreund

Profigärtner
Seit
Jul 20, 2019
Beiträge
409
Standort
Saarland
Aber für kleine Kürbisse und Zucchini, Gurken und Co ginge das gang sicher. Nur leider fehlt mir auch die Fantasie, wie ich so etwas bauen sollte...
Im letzten Jahr habe ich so eine Hängematte für einen Kürbis (gelber Riese) gebaut. Ein Bild stelle ich in das Album in der Galerie (Pflanzideen). Man muss schon genau hinschauen um die Hängematte zu erkennen. Sie ist aus Gartenvlies
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
ich behaupte nicht das hätte jetzt DEN Zierwert, hier stand der Nutzen im Vordergrund, meine Bohnenpergola :
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.453
@Kakteenfreund:
Du hast eine Anmerkung im Album - finde das echt unsichtbar. :22x22-07:

@Silvia173
Ich finde die Pergola schon schön. Stangenbohnen blühen oft so toll und ich finde es ja schon schön, wenn es schön üppig grün ist. :22x22-14:
Habe auch Bohnensamen da, die sich aber heuer einfach nicht ausgegangen sind...
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
Ich ziehe die mittlerweile in Töpfchen vor, dann picken die Vögel die nicht raus und die Schnecken gehen erst mal nicht dran. Die Bohnen selbst weiche ich über Nacht in Wasser ein, dann geht es schneller.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.453
Wann ziehst du die denn vor? Ich nehme an, man macht der kurz vor den Eisheiligen, oder? Geht ja mehr um Schnecken und Vögel, oder?

Ich habe eine Riesenbox voll Samen im Überschwang gekauft. Und einfach nicht alles geschafft dieses Jahr... :22x22-14:
Daher ist dieses Thema hier sehr nötig, dass ich die möglichst gut anwende. :22x22-emoji-u1f601:
 

Silvia173

Profigärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
350
Standort
irgendwo in der Kölner Bucht
hmm in diesem Jahr habe ich früh angefangen, aber ich habe ja auch die Gewächshäuser, die sind zwar eigentlich ungeheizt, aber geschätzt ist es dennoch und wie gesagt die Kölner Bucht hat ein mildes Klima. Es war so um den 1 Mai rum. Die brauchen ja ein paar Tage zum keimen, aber wenn sie das einmal getan haben geht alles rasend schnell, so nach dem 3 Blatt nach den Keimblättern sollten sie spätestens an Ort und Stelle. Meine waren in selbstgedrehten Zeitungstöpfchen die konnte ich einfach mitpflanzen.
 

Dahlia

Gärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
264
Kräuter blühen auch oft wunderschön. Salbei, Currykraut, Oregano, Liebstöckel, Schnittlauch,...das sieht auch immer toll aus. Blühende Kartoffeln gibt es auch in unterschiedlichen Farben.

Das mit den Bohnen werde ich auch mal so machen. Tolle Idee.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.453
Stimmt Kartoffeln gibt es auch total schön blühende. :22x22-07:

Kräuter finde ich auch immer sehr schön. Möchte auch Schnittknoblauch oder andere Kräuter als Einfassungen machen.
 

Dahlia

Gärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
264
Ich habe Schnittlauch in meinen Blumentöpfe zwischen den Blumen. Und überall in den Beeten wächst Oregano. Dafür stehen am Rand, leider auch teilweise in den Gemüsebeeten Nachtkerzen, weil sie wunderbar lang blühen.
Bohnen, gerade die rotblühenden sind auch sehr dekorativ. Ein wenig bunter Mangold, fantastisch.
 
Oben