InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
Hallo zusammen,

mein Ficus klebt seit wir ihn gekauft haben.
Ich bin die ganze Zeit auf der Suche, an was es liegen kann... ich habe als erstes was gegen trauerfliegen gemacht und das scheint nun behoben zusein aber der Boden bleibt immer noch klebrig und die Blätter auch.
er verliert zurzeit auch ziemlich viele Blätter aber das liegt eher durch das lüften
 

Anhänge

  • 88A8FF06-8403-4E19-8E20-A05A7750C8D0.jpeg
    88A8FF06-8403-4E19-8E20-A05A7750C8D0.jpeg
    1 MB · Aufrufe: 363
  • FEA6ED7D-CD99-4AFD-96C3-0B163AEF4870.jpeg
    FEA6ED7D-CD99-4AFD-96C3-0B163AEF4870.jpeg
    964,7 KB · Aufrufe: 346
  • 61BD8855-F115-4599-B40B-F22669325199.jpeg
    61BD8855-F115-4599-B40B-F22669325199.jpeg
    828,2 KB · Aufrufe: 382

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.852
Standort
Wesermarsch
Ja das sind Schildläuse
Könnten auch an den Blattunterseiten sitzen, ganz flache Erhebungen, ca. 2-3mm im Durchmesser ...
Was da so klebt ist Honigtau, die Ausscheidungen der Läuse. Gibt glänzende und klebrige Blattoberseiten.
Gegenmittel gibt es als Pumpflasche von Neudorf ... Spülilösung oder Rapsöl hilft zur Not auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
Oh super vielen Dank!!

dann werde ich jetzt
Hallo InfernoFl4me und willkommen im Forum.

Ja das sind Schildläuse, genauer gesagt, die leben unter dem braunen Schild, stechen die Rinde an und saugen den Saft.
Möglich, dass zusätzlich kalte Luft zum Laubfall beigetragen hat. Da sind die Ficus sehr empfindlich.

Grüße

Vielen vielen Dank

dadurch das es so braune Punkte sind hätte ich das nicht erwartet...Auf den Bildern sehen die immer nur weißlich aus als ich im Internet danach geschaut hab.

Habe mir gleich nach der Antwort ein mittel für die Schildläuse geholt und hoffe das sich mein schönes Bäumchen wieder gut erholt.

Werde mich dann nochmal melden.

Liebe Grüße
 

Kakteenfreund

Profigärtner
Seit
Jul 20, 2019
Beiträge
409
Standort
Saarland
Oh super vielen Dank!!

dann werde ich jetzt


Vielen vielen Dank

dadurch das es so braune Punkte sind hätte ich das nicht erwartet...Auf den Bildern sehen die immer nur weißlich aus als ich im Internet danach geschaut hab.

Habe mir gleich nach der Antwort ein mittel für die Schildläuse geholt und hoffe das sich mein schönes Bäumchen wieder gut erholt.

Werde mich dann nochmal melden.

Liebe Grüße

Bei den weißen handelt es sich meist um Wollläuse. Die können bei den Kakteen lästig werden. Ich rücke ihnen immer mit einer kleinen Bürste und scharfem Wasserstrahl zu Leibe.
 

InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
So eine Woche is vergangen, ich habe gerade das zweite mal das Bäumchen mit Schädlingfrei von Neudorf behandelt. Leider noch kein Erfolg gesehen, sieht alles noch gleich aus und der Ficus hat immer noch einen Blattverlust. Hoffe das legt sich bald.

Fallen die Schildläuse denn einfach so ab?
Wenn man den Baum dann abbraust mit Wasser?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.515
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich habe immer erst mit Fingernagel oder einem Holzspatel die Schilde abgekratzt, bevor ich zusätzlich eingesprüht hatte. Viel Arbeit, beschleunigt aber das ganze.
Vor dem Abkratzen & Abspülen das Erdreich mit Folie sicher abdecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kakteenfreund

Profigärtner
Seit
Jul 20, 2019
Beiträge
409
Standort
Saarland
Soviel ich weiß handelt es sich bei den meisten Insektiziden um systemische Gifte. Das heißt, sie werden von der Pflanze aufgenommen und die Schädlinge nehmen sie dann mit der Pflanze auf. Das gilt sicher nicht für Schmierseife oder irgendwelche Öle.
Die abgestorbenen Schildläuse kleben weiter an der Pflanze. Zum mechanischen Erntfernen von Schädlingen nehme ich immer meine alten verbrauchten Zahnbürsten, die ich extra dafür aufhebe.
Das der Ficus Laub agwirft hat vermutlich damit zu tun, dass dort wo er steht die Luft zu trocken ist.
 

InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
Werde auf jedenfall die Schilde das nächste mal wegmachen bevor ich ihn nochmal einsprühe

Ja wir haben hier nur eine Luftfeuchtigkeitvon 37, besprühe ihn deswegen immer morgends und abends.
Leider verliert er trotzdem immer wieder seine grünen Blätter..
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.515
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Leider verliert er trotzdem immer wieder seine grünen Blätter..
Klar - solange die Läuse, geschützt unter den Schilden, an der Rinde saugen können...

Zuviel Wasser kann er nicht bekommen haben?
Schon mal den Ballen aus dem Topf genommen und die Wurzel auf Fäulnis überprüft?
 
Zuletzt bearbeitet:

InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
Hi zusammen,
heute mal alle Schildläuse mit einer Zahnbürste weg gemacht. Habe 3 Stunden gebraucht und es waren gefühlt 1000 Stück
Es sind auch ziemlich viele Äste abgebrochen
da sie total ausgetrocknet waren.
Hab ihn danach auch gleich nochmal eingesprüht.

@Stachelbär das werde ich auch noch prüfen, aber eigentlich habe ich immer nur 1 mal in der Woche gegossen und dort war die Oberfläche von der Erde immer getrocknet gewesen.

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • B14DC753-C237-4215-8AA9-218B0C5AC8F4.jpeg
    B14DC753-C237-4215-8AA9-218B0C5AC8F4.jpeg
    974,5 KB · Aufrufe: 315

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.183
Leichter und ohne größere Schäden an den Blättern geht es, wenn du die 'Schildläuse mit dem Fingernagel abstreifst, Sprüh jetzt die Pflanze noch einmal mit einer Lösung von Neudorf ein, kühler und hell stellen.
 

InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
Hallo zusammen,
leider hat sich bei mir nichts mehr geändert

Habe heute mal beide Stämme angeritzt...
Nur bei einem tritt flüßigkeit aus...
Werde heute Abend mein Bäumchen Umtopfen und hoffe das ich ihn noch retten kann
 

Anhänge

  • 71572A0E-A27D-4B10-A9E4-C51BF931F3D8.jpeg
    71572A0E-A27D-4B10-A9E4-C51BF931F3D8.jpeg
    925,2 KB · Aufrufe: 209
  • 98ECC1F3-CD5F-4C2A-A490-34AEEA7AE129.jpeg
    98ECC1F3-CD5F-4C2A-A490-34AEEA7AE129.jpeg
    1 MB · Aufrufe: 220
  • 497BCA13-C694-49DD-A935-CB262D2A0E5C.jpeg
    497BCA13-C694-49DD-A935-CB262D2A0E5C.jpeg
    765,4 KB · Aufrufe: 214
  • CE438BA8-A361-4AD6-AE0A-B97A8FAACDC8.jpeg
    CE438BA8-A361-4AD6-AE0A-B97A8FAACDC8.jpeg
    781 KB · Aufrufe: 204
Zuletzt bearbeitet:

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.852
Standort
Wesermarsch
Einen der oberen toten Äste einmal durchbrechen: Alles braun = Ast tot!
Wenn dem so ist kommt da nichts mehr! Ich würde einen Rückschnitt bis auf lebendes Gewebe riskieren.
 

InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
So sehen bis jetzt die Wurzeln aus. Versuche noch den Rest der Erde weg zu spülen
 

Anhänge

  • B076EFCF-ADD3-454D-998B-B9EC7551F532.jpeg
    B076EFCF-ADD3-454D-998B-B9EC7551F532.jpeg
    222,6 KB · Aufrufe: 215

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.852
Standort
Wesermarsch
Der Topf war wohl sehr klein, die Wurzeln sind arg verfilzt ... ich würde den Ballen auflüften/abharken und in einen größeren Topf setzen. Der Fikus lebt zwar auch in einem zu kleinen Topf, irgendwann kümmert dann auch diese Pflanze!
Mein Vorschlag: Umtopfen in einen größeren Topf, neue Erde, Rückschnitt und sparsam gießen.
Ein größerer Topf erhöht zudem die Standfestigkeit, dann kann der Baum im Sommer raus ... allemal besser wie Zimmerklima!
 

InfernoFl4me

Sämling
Seit
Jan 4, 2020
Beiträge
9
Hab ihn jetzt mal umgetopft. Muss aber morgen nochmal einen größeren Topf dann besorgen

Hab den Ficus jetzt auch mal versucht soweit zurück zuschneiden wie es geht...
Aber irgendwie sieht er immer noch sehr ausgetrocknet aus. Soll ich ihn noch mehr zurück schneiden?

und vielen vielen Dank für deine Hilfe!!!
 

Anhänge

  • 0488031C-B945-4427-9139-01EB6E490308.jpeg
    0488031C-B945-4427-9139-01EB6E490308.jpeg
    554,5 KB · Aufrufe: 198
  • 40DCFE41-2245-40AC-B1CF-691C587A74A5.jpeg
    40DCFE41-2245-40AC-B1CF-691C587A74A5.jpeg
    654,6 KB · Aufrufe: 208
  • C1C2994C-7F2C-4DE4-A1E6-06EBF3C45A20.jpeg
    C1C2994C-7F2C-4DE4-A1E6-06EBF3C45A20.jpeg
    959,5 KB · Aufrufe: 229
  • BD5577F9-FF45-48C1-B103-C78265B6A623.jpeg
    BD5577F9-FF45-48C1-B103-C78265B6A623.jpeg
    684 KB · Aufrufe: 227
Oben