Wie trifft euch Corona mit den Folgen??

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.835
Das geht mir genauso. Ich bin immer froh, wenn außer mir niemand im Stall ist, dann kann ich die Maske abnehmen. Aber ich hab auch schon ein dauerndes Problem mit den Bronchien.
Ja, das ist ein schöner Mist... Daher bleibe ich viel im Home Office. Vor ein paar Monaten hatte ich überlegt eine Befreiung zu holen. Aber das ist jetzt auch sinnlos. Das wäre nur sinnvoll gewesen, wenn MNS Pflicht gewesen wäre und mein Chef auf FFP2 gedrängt hätte. Aber ich kann mich bei allgemeiner FFP2 Maskenpflicht nicht mit der OP Maske reinsetzen...

Mich nervt das alles so.

Seid ihr schon alle geboostert? Geht unbedingt boostern ab 4 Monaten nach dem zweiten Stich. Heute habe ich gelesen, wie schnell der Schutz auch vor schweren Verläufen abnimmt. Das finde ich jetzt echt extrem wichtig.
Mein Mann und ich sind geboostert und froh jetzt.
 

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
219
Standort
Pfungstadt
Hi Peter,
habe auf Empfehlung von
bei
1 Box im Juli bestellt - wurde zügig geliefert - Haben 2 Gummibänder für Kopf & Nacken.
Sind es etwas umständlich zu entfalten, die Gummis verstecken sich unter einem zusätzlich Vlies - Hatte erst tel. reklamiert, dass die Gummis fehlen, da wurde mir erklärt, dass sie tatsächlich sehr versteckt sind :22x22-emoji-u1f602:

Da umständlicher aufzusetzen, als die normalen "Ohr-Masken" nehme ich sie nur in "kleineren" Gesschäften, wo die Aerosol-Belastung mutmaßlich höher ist.

Sie funktionierne sehr gut, sind umlaufend recht dicht :)

@Dahlia : "Jede der FFP2 Masken hat ein Plastikteil dabei, damit kann man die beiden Bögen verbinden und kann es hinterm Kopf tragen und nicht hinter den Ohren."

Ist wohl unterschiedlich, habe bisher keine einzige Packung gekauft/erhalten bei denen die "Verlängerungsstege" dabei waren :22x22-13:

Wünsche noch einen schönen 2. Advent - Stachlbär
Hallo Stachelbär,
ich danke für Deine Info und werde mal im Internet wirbeln. :)
 

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
219
Standort
Pfungstadt
Jede der FFP2 Masken hat ein Plastikteil dabei, damit kann man die beiden Bögen verbinden und kann es hinterm Kopf tragen und nicht hinter den Ohren. Leider sind bei manchen Masken die Bänder zu kurz, da ist das recht eng.
Ich trage es auch nie hinter den Ohren, sondern auch immer hinterm Kopf, dass empfinde ich als angenehmer
Leider nicht bei jeder Maske.
 

prunkwindchen

Jungpflanze
Seit
Sep 27, 2021
Beiträge
24
Ja, das ist ein schöner Mist... Daher bleibe ich viel im Home Office. Vor ein paar Monaten hatte ich überlegt eine Befreiung zu holen. Aber das ist jetzt auch sinnlos. Das wäre nur sinnvoll gewesen, wenn MNS Pflicht gewesen wäre und mein Chef auf FFP2 gedrängt hätte. Aber ich kann mich bei allgemeiner FFP2 Maskenpflicht nicht mit der OP Maske reinsetzen...

Mich nervt das alles so.

Seid ihr schon alle geboostert? Geht unbedingt boostern ab 4 Monaten nach dem zweiten Stich. Heute habe ich gelesen, wie schnell der Schutz auch vor schweren Verläufen abnimmt. Das finde ich jetzt echt extrem wichtig.
Mein Mann und ich sind geboostert und froh jetzt.
Gemach gemach
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.835
Meinst du wegen Booster? Das ist kein Überstürzen, das sehe ich als essentiell für einen hohen Impfschutz. Daten kann man sich leicht raussuchen.
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
544
Standort
Nordheide
Moin,
hier (Niedersachen) Boostern die meisten Hausärzte erst ab 70 Jahre und min 6 Monate nach der 2 Impfung. An den Mobilen Impfstationen Boostern sie ab 18 Jahre und min 5 Monate nach der 2 Impfung.
Erstimpfung natürlich überall für alle.

Die sind aber auch so überlaufen, mehr geht da wirklich nicht

ich hatte Glück, nach 4,5 Std Wartezeit gleich beim ersten Versuch dran gekommen. So viel Glück hatten nicht alle
Lg, Jasmin
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.835
Ich weiß, dass es in D schwierig ist. Wenn man sich aber ansieht, wie der Impfschutz nachlässt - schon ab 4 Monaten, dann ist das ein Wahnsinn. Dann darf man sich aber über Impfdurchbrüche nicht wundern.

In Ö kann man sich zum Glück schon ab 4 Monaten impfen lassen. Waren in der Impfstelle ohne Termin - waren total schnell dran. Jetzt wo ich sehe, wie der Schutz sogar vor schweren Verläufen abnimmt, bin ich echt froh, dass wir es schon gemacht haben...
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.586
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich weiß, dass es in D schwierig ist. Wenn man sich aber ansieht, wie der Impfschutz nachlässt - schon ab 4 Monaten, dann ist das ein Wahnsinn. Dann darf man sich aber über Impfdurchbrüche nicht wundern.

In Ö kann man sich zum Glück schon ab 4 Monaten impfen lassen. Waren in der Impfstelle ohne Termin - waren total schnell dran. Jetzt wo ich sehe, wie der Schutz sogar vor schweren Verläufen abnimmt, bin ich echt froh, dass wir es schon gemacht haben...
Tjaa... die ehemaligen "Weltmeister" im Planen & Organisieren lassen erschreckend immer mehr nach!!!
Weis auch nicht woran das liegt :22x22-13:
Aber vielleicht hat es auch ein Gutes...:22x22-13: und die Piefkes werden den Östereichern ein bißchen sympatischer ;)
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.835
Naja, in Österreich haben wir uns in der Pandemie auch nicht mit Ruhm bekleckert. :22x22-emoji-u1f60e: Dass ich jetzt so einfach boosten gehen kann, da bin ich aber schon froh. Die deutschen doppelt geimpften Verwandten hat es teilweise richtig stark erwischt - zwar nicht KH, aber dennoch macht es einen nachdenklich. Wenn man älter ist, kann das doch schlechter ausgehen...
 

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
219
Standort
Pfungstadt
Hi Peter,
habe auf Empfehlung von
bei
1 Box im Juli bestellt - wurde zügig geliefert - Haben 2 Gummibänder für Kopf & Nacken.
Sind es etwas umständlich zu entfalten, die Gummis verstecken sich unter einem zusätzlich Vlies - Hatte erst tel. reklamiert, dass die Gummis fehlen, da wurde mir erklärt, dass sie tatsächlich sehr versteckt sind :22x22-emoji-u1f602:

Da umständlicher aufzusetzen, als die normalen "Ohr-Masken" nehme ich sie nur in "kleineren" Gesschäften, wo die Aerosol-Belastung mutmaßlich höher ist.

Sie funktionierne sehr gut, sind umlaufend recht dicht :)

@Dahlia : "Jede der FFP2 Masken hat ein Plastikteil dabei, damit kann man die beiden Bögen verbinden und kann es hinterm Kopf tragen und nicht hinter den Ohren."

Ist wohl unterschiedlich, habe bisher keine einzige Packung gekauft/erhalten bei denen die "Verlängerungsstege" dabei waren :22x22-13:

Wünsche noch einen schönen 2. Advent - Stachlbär
Hi Stachelbär,

ich habe mir gestern noch per Googel einige Masken angesehen.
Die UVEX scheint am besten zu sein.

Danke nochmals für Deine Mühe.
 

Dahlia

Profigärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
398
...konnte mich adhoc boostern lassen ...beim Frauenarzt. Da stand eine Schlange Männlein und Weiblein. Und wie ich lesen konnte impft er auch Samstags. Auch Zahnärzte impfen bei uns. Viele Ärzte bieten zusätzliche Impfsprechstunden am Samstag an. Ich finde das toll.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.835
Hi Stachelbär,

ich habe mir gestern noch per Googel einige Masken angesehen.
Die UVEX scheint am besten zu sein.

Danke nochmals für Deine Mühe.

Interessanter Vergleich. Ich kann vieles bestätigen. Vor allem, bei welchen Masken man gut Luft bekommt und bei welchen schlechter.
Bei mir sitzt die Medisana hinten zugehakt, aber wie erwähnt wirklich ganz dicht. Da muss man einfach probieren.

Die Uvex klingt z.B. interessant, habe ich vor Ort aber leider noch nie gesehen. Die 3M weiß ich, dass sehr gut sein soll, aber ich muss ehrlich sein. dass die mir dann für pro Tag eine Maske einfach zu teuer ist...
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.041
Standort
Wesermarsch
No comment ...
 

Anhänge

  • Schnelltest.jpeg
    Schnelltest.jpeg
    46,6 KB · Aufrufe: 65

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.835
Wie geht es euch? Hoffe, die meisten sind schon geboostert.

Meinen Mann hat es jetzt nur richtig schlimm mit Gürtelrose erwischt (gemeinerweise im Mund) und muss starke Nervenschmerzmittel nehmen.
Habe ich jetzt schon mehrmals gehört, dass es nach der Impfung zu einem Ausbruch kommen kann. Eine Bekannte hatte mir das erzählt kurz bevor es meinen Mann erwischt hat (interessanterweise hatte sie es auch im Munbereich). Ich selber hatte auch eine seltsame schmerzhafte Stelle im Mund nach der 3. Impfung, die ging aber nach etwa 2 Wochen weg und kann damit wohl kein Zoster gewesen sein.

Ich wäre inzwischen ehrlich gesagt nicht begeistert alle 4-6 Monate zu boostern... Hoffe, wir können im Frühjahr gegen Omicron boostern und haben dann mal eine Ruhe für etwa ein Jahr. :22x22-emoji-u1f644:
 

prunkwindchen

Jungpflanze
Seit
Sep 27, 2021
Beiträge
24
Wie geht es euch? Hoffe, die meisten sind schon geboostert.

Meinen Mann hat es jetzt nur richtig schlimm mit Gürtelrose erwischt (gemeinerweise im Mund) und muss starke Nervenschmerzmittel nehmen.
Habe ich jetzt schon mehrmals gehört, dass es nach der Impfung zu einem Ausbruch kommen kann. Eine Bekannte hatte mir das erzählt kurz bevor es meinen Mann erwischt hat (interessanterweise hatte sie es auch im Munbereich). Ich selber hatte auch eine seltsame schmerzhafte Stelle im Mund nach der 3. Impfung, die ging aber nach etwa 2 Wochen weg und kann damit wohl kein Zoster gewesen sein.

Ich wäre inzwischen ehrlich gesagt nicht begeistert alle 4-6 Monate zu boostern... Hoffe, wir können im Frühjahr gegen Omicron boostern und haben dann mal eine Ruhe für etwa ein Jahr. :22x22-emoji-u1f644:
Davon kann man auch nicht begeistert sein.
auch m Tochter hat Herpes ausschläge.
ist in Verbindung mit der Impfung nicht auszuschließen
 
Oben