Zwergapfelbaum mit "seltsam aufgeplatzten Beulen" am Stamm. Was hat mein Baum?

PLAYLEX

Sämling
Seit
Jul 30, 2023
Beiträge
4
Hallo,

ich habe neuerdings ein paar "seltsam aufgeplatzte Beulen" (keine Ahnung wie ich das sonst bezeichnen soll) an meinem dreijährigen Zwergapfelbaum entdeckt (siehe Bilder).

Baum1.jpg Baum2.jpgBaum3.jpg

Da ich mir sogen mache, ob das eine Krankheit, ein Pilz oder ein Schädling ist, wollte ich euch fragen, ob vielleicht jemand weiß, was das ist. Ich habe es schon mit Google versucht, aber nichts visuell zutreffendes getroffen.

MfG,
PLAYLEX.
 

Röbi Garten

Keimling
Seit
Jul 25, 2021
Beiträge
15
hoi Playlex,
du kannst den Stamm mit Kalkfarbe einstreichen. Hilft als Winter - wie auch Sommerschutz. Risse einstehen im Sommer durch die heissen Temperaturen und im Winter durch Frost. Probier es mal aus. Wünsche die viel Erfolg. Gruss. Röbi Garten
 

PLAYLEX

Sämling
Seit
Jul 30, 2023
Beiträge
4
Ich weiß nicht, ob das noch weiterhilft, aber letztes Jahr hat der Baum 20 Äpfel getragen. Dieses Jahr war die Blüte sehr groß (ca. 150 Blüten), aber er trägt nur 2 Äpfel. Das kann natürlich einen anderen Grund haben, aber das war dieses Jahr schon sehr auffällig.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.378
Würde an deiner Stelle mal abwarten. Entsorgen kannst du den ja immer noch. So ein Bäumchen kann auch nicht immer jedes Jahr volle Ernte bringen. Solange er noch fit aussieht, würde ich abwarten.
Allerdings kenne ich mich mit Baumkrebs nicht aus.
 

Folge uns auf Social Media

Oben