Amaryllis nach der Blüte

rosentraum

Keimling
Seit
Jan 2, 2021
Beiträge
13
Amaryllis.jpg

Meine Amaryllis ist jetzt verblüht - was kann ich jetzt machen, wer hat einen Tipp für mich ?
werden nuz die Blüten, oder auch der Stengel abgeschnitten ?
vielen Dank für eure Hilfe.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Hallo Rosentraum ! Der komplette Stängl wird oberhalb der Zwiebel abgeschnitten. Sobald dann die Blätter austreiben, wird es Zeit zum düngen.
Da man das nicht sehen kann : ist die Zwiebel eingetopft, oder ist es eine mit Wachs überzogene ? Dann wäre natürlich vorsichtig das Wachs zu entfernen und die Zwiebel in Erde zu setzen.
 

rosentraum

Keimling
Seit
Jan 2, 2021
Beiträge
13
Hallo Rosentraum ! Der komplette Stängl wird oberhalb der Zwiebel abgeschnitten. Sobald dann die Blätter austreiben, wird es Zeit zum düngen.
Da man das nicht sehen kann : ist die Zwiebel eingetopft, oder ist es eine mit Wachs überzogene ? Dann wäre natürlich vorsichtig das Wachs zu entfernen und die Zwiebel in Erde zu setzen.
Hallo Heikeaustirol !
Die Zwiebel befindet sich in der Erde. Vielen Dank für deinen Tipp. Werde dich informieren, sobald dei Amaryllis wieder blühlt.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Hallo Heikeaustirol !
Die Zwiebel befindet sich in der Erde. Vielen Dank für deinen Tipp. Werde dich informieren, sobald dei Amaryllis wieder blühlt.
Also in einem Jahr :22x22-08: Über den Sommer mäßig düngen. Im August nach und nach das Gießen einstellen. Im September aus der Erde nehmen und abtrocknen lassen. Am Besten im Keller aufbewahren, also dunkel und kühl. Ende November, Anfang Dezember wieder topfen ( vorher evtl Brutzwiebeln abtrennen) oder in ein Zwiebelglas setzen, wobei das Wasser nicht bis zur Zwiebel reichen darf. Ich wünsche dir ein gutes Amaryllisjahr !
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Ich bin auch gespannt, wie ich meine Amaryllis drüber bringe.

Auf alle Fälle habe ich mich sehr gefreut, weil meine hat nach den ersten beiden Trieben (mit je 4 Blüten) noch mal einen neuen mit 6 Blüten - extra nochmal für Weihnachten - geschoben. :22x22-emoji-u1f600:
 

Mafloxa

Jungpflanze
Seit
Nov 3, 2020
Beiträge
21
Standort
Südwesten
Hallo alle und ein blütenreiches schönes neues Jahr!

Zum Thema Amaryllis: ich habe drei Zwiebeln zu Weihnachten bekommen, die habe ich eingesetzt in Blumenerde, sodaß sie zur Hälfte rausschauen. Was muß ich jetzt machen, damit ich sie zur Blüte bringe?
Danke schon mal für eure Tipps
Viele Grüße
Mafloxa
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Das heißt, Weihnachten haben sie nicht geblüht ? Topf soll maximal 2 cm größer sein als die Zwiebel. Mäßig gießen, lieber weniger, die Zwiebel hat ja Feuchtigkeit gespeichert. Zimmertemperatur. Als andere kommt von selbst.
 

Mafloxa

Jungpflanze
Seit
Nov 3, 2020
Beiträge
21
Standort
Südwesten
Das heißt, Weihnachten haben sie nicht geblüht ? Topf soll maximal 2 cm größer sein als die Zwiebel. Mäßig gießen, lieber weniger, die Zwiebel hat ja Feuchtigkeit gespeichert. Zimmertemperatur. Als andere kommt von selbst.
Nein, es sind ganz neue Zwiebeln, ohne Blattwerk. Eine spitzt schon Blatt hervor. Töpfe habe ich tatsächlich so eingerichtet, sie haben in der Runde 2cm Platz, die Erde ist ganz leicht gegossen. Dann bin ich mal gespannt, danke :)
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Nein, es sind ganz neue Zwiebeln, ohne Blattwerk. Eine spitzt schon Blatt hervor. Töpfe habe ich tatsächlich so eingerichtet, sie haben in der Runde 2cm Platz, die Erde ist ganz leicht gegossen. Dann bin ich mal gespannt, danke :)
Was da spitzt, müßte schon ein Blütenstängel werden :22x22-emoji-u1f33a:
 

rosentraum

Keimling
Seit
Jan 2, 2021
Beiträge
13
Also in einem Jahr :22x22-08: Über den Sommer mäßig düngen. Im August nach und nach das Gießen einstellen. Im September aus der Erde nehmen und abtrocknen lassen. Am Besten im Keller aufbewahren, also dunkel und kühl. Ende November, Anfang Dezember wieder topfen ( vorher evtl Brutzwiebeln abtrennen) oder in ein Zwiebelglas setzen, wobei das Wasser nicht bis zur Zwiebel reichen darf. Ich wünsche dir ein gutes Amaryllisjahr !
:22x22-00::22x22-emoji-u1f604:vielen Dank..ich habe jetzt ein Problem mit den Blättern meiner Amaryllis. Was kann das sein..? Wäre dir für einen Tipp dankbar...
Also in einem Jahr :22x22-08: Über den Sommer mäßig düngen. Im August nach und nach das Gießen einstellen. Im September aus der Erde nehmen und abtrocknen lassen. Am Besten im Keller aufbewahren, also dunkel und kühl. Ende November, Anfang Dezember wieder topfen ( vorher evtl Brutzwiebeln abtrennen) oder in ein Zwiebelglas setzen, wobei das Wasser nicht bis zur Zwiebel reichen darf. Ich wünsche dir ein gutes Amaryllisjahr !
Amaryllis.jpg
Was könnte das sein ? Haber leider kein besseres Bild ! vielen Dank nochmal
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.475
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Haber leider kein besseres Bild !
Hi Rosentraum,
ein besseres, ein scharfes Foto von den Blättern und nicht vom Schreibtisch ;) bekommst Du, wenn Du einen Pappkarton, die Rückseite eines Bildes oder ein Bettlaken hinter der Pflanze platzierts.
Aber nie einen hellen oder gar weißen Hintergrund nehmen, sonst wird das abzubildende Objekt zu dunkel aufgenommen...

Du kriegst das bestimmt hin :)
 

rosentraum

Keimling
Seit
Jan 2, 2021
Beiträge
13
:22x22-00::22x22-emoji-u1f604:vielen Dank..ich habe jetzt ein Problem mit den Blättern meiner Amaryllis. Was kann das sein..? Wäre dir für einen Tipp dankbar...

Anhang anzeigen 10603
Was könnte das sein ? Haber leider kein besseres Bild ! vielen Dank nochmal

vielen Dank für deine Antwort, ich werde versuchen, ein besseres Bild zu machen.
Hallo Heikeaustirol!
Sende dir hier ein besseres Foto von meiner Amaryllis bzw. von den Blättern. Vielen Dank für einen Tipp.
 

Anhänge

  • Amaryllis Blätter 2.jpg
    Amaryllis Blätter 2.jpg
    149,2 KB · Aufrufe: 66

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Hallo Rosentraum! Also, ich kann aus der Verletzung auf nichts schließen. Scheint mir ausschließlich eine mechanische Verletzung zu sein. Nicht schön, aber scheint mir kein Grund zur Beunruhigung.
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
804
Standort
Ostfriesland
Ich hatte meine Amaryllis den Sommer über in den Gemüseacker gepflanzt. Nun habe ich sie erst vor 2 wochen aus dem Keller geholt und eingetopft. Bei mir wird es bis zur Blüte also noch dauern. Bin gespannt, ob es nun besser war, die draußen hin zu pflanzen, anstatt sie im Haus zu halten. Im Haus fehlte mir der Platz.
 
Oben