Glanzmispel verliert alle roten Blätter

cigrelauni

Sämling
Seit
Mai 15, 2021
Beiträge
3
Hallo,
ich habe seit 2 Jahren eine Glanzmispel als Hochstamm auf dem Balkon stehen. Sie hat ausgetrieben und es sind auch Blütenknospen da, aber sie verliert jetzt alle roten Blätter. Ich mache mir ernsthafte Sorgen und wollte fragen ob jemand einen Rat hat.
Vielen Dank
Cigrelauni
 

Anhänge

  • IMG_20210515_164718038_HDR.jpg
    IMG_20210515_164718038_HDR.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 146

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.588
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi @cigrelauni und willkommen im Forum,

dem Foto nach sind es nicht die neu getriebenen rötlichen Blätter, sondern weiter unten die dunkelroten.

Auch eine wintergrüne Pflanze verliert mal die Blätter - In der Regel (wie auch beim Rhododendron oder Kirschlorbeer) die, die älter als 2 Jahre sind. Das passeirt nachdem neue Blätter getrieben wurden.
Dass die abgebildeten so dunkelrot werden kann an kalten Nächten liegen.
Guggst Du hier:
Jedoch ist nicht auszuschliessen (kein Foto), dass es in Deinem Kübel zu naß ist, was zu Wurzelfäule führen kann.

Solltest Du in Erwägung ziehen Deine Photinia zu überschneiden, dann wäre jetzt, nach der Blüte, mindestens 4 Wochen vor dem Johannistag (24. Juni) der richtige Zeitpunkt - Je früher, desto dichter dann der Neuaustrieb, der auch Johannistrieb genannt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.413
Hallo,
ich habe seit 2 Jahren eine Glanzmispel als Hochstamm auf dem Balkon stehen. Sie hat ausgetrieben und es sind auch Blütenknospen da, aber sie verliert jetzt alle roten Blätter. Ich mache mir ernsthafte Sorgen und wollte fragen ob jemand einen Rat hat.
Vielen Dank
Cigrelauni
Mache dir keine Sorgen, die Pflanze sieht gut aus, die paar Blätter die sie jetzt verliert ist normal, ist bei meiner auch so.
Einfach weiterpflegen wie bisher...
 

cigrelauni

Sämling
Seit
Mai 15, 2021
Beiträge
3
Hallo Stachelbär,
ganz herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort und die Tipps. Eigentlich müsste mich Deine Antwort schon beruhigen, aber ich habe die Sorge dass da doch noch etwas mehr nicht stimmt. Auch letztes Jahr hat die Glanzmispel viele Blätter abgeworfen, aber dieses Jahr ist es deutlich mehr und ich stelle auch braune Flecke auf den Blättern fest. Außerdem habe ich eine Veränderung am Stamm wahrgenommen.
Ich habe nochmal ein paar Bilder gemacht und hoffe Du kannst meine Sorgen entkräften.
Vielen Dank
Cigrelauni
 

Anhänge

  • IMG_20210516_121405073_HDR.jpg
    IMG_20210516_121405073_HDR.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 107
  • IMG_20210516_121316558_HDR.jpg
    IMG_20210516_121316558_HDR.jpg
    1 MB · Aufrufe: 120
  • IMG_20210516_121405073_HDR.jpg
    IMG_20210516_121405073_HDR.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 115

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.588
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Die Verformung und Flecken der alten Blätter geht sehr wahrscheinlich auf den starken Frost zurück.
Die Längsrisse am Stamm sind Frostrisse - liess mal hier, das gleiche Problem an Obstbäumen:
Das Klebeband über dem Riss entfernen, damist sich dahinter kein Insekt "einmietet"

Zu naß scheint das Substrat im Kübel nicht zu sein.

Das wird schon wieder @cigrelauni , aber beobachte, ob die Risse breiter oder länger werden, dann sofort Nachricht an mich via PN
 
Zuletzt bearbeitet:

cigrelauni

Sämling
Seit
Mai 15, 2021
Beiträge
3
Die Verformung und Flecken der alten Blätter geht sehr wahrscheinlich auf den starken Frost zurück.
Die Längsrisse am Stamm sind Frostrisse - liess mal hier, das gleiche Problem an Obstbäumen:
Das Klebeband über dem Riss entfernen, damist sich dahinter kein Insekt "einmietet"

Zu naß scheint das Substrat im Kübel nicht zu sein.

Das wird schon wieder @cigrelauni , aber beobachte, ob die Risse breiter oder länger werden, dann sofort Nachricht an mich via PN
Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag.
Cigrelauni
 
Oben