Kokospalme

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.394
Standort
Bayern
Hallo Bärchen,

ich hatte bis vor eineigen Jahren eine Madagaskarpalme in Hydro stehen.
Die hat sich da wunderbar wohl gefühlt aber nachdem sie über die 2m-Marke gewachsen war, habe ich sie per eBay an ein Pärchen nach Wiesbaden verkauft.
Gut zu wissen, dass man die auch in Hydro pflanzen kann. Hatte das gleich nach dem Kauf auch vor. Dann hab ich mich aber doch nicht getraut, weil ich Angst hatte, dass dann die Wurzeln zu nass stehen.
 

Camilla Klich

Keimling
Seit
Aug 26, 2020
Beiträge
13
Hallo phf.schubert,

nein, ich hatte bis jetzt keine Dattelpalme, und meine Nachbarin hat sich eine Hanfpalme gekauft, die ist aber eingegangen. Es ist (meiner Meinung nach) nicht so einfach, Blumen und Palmen zu ziehen. Weil es in den letzten Jahren so trocken war und auch in diesem Jahr, sind wir jeden Tag 2-2,5 Stunden beschäftigt, nur die Pflanzen zu wässern, von anderen Arbeiten ganz zu schweigen. Wir haben ein sehr großes Grundstück, ich muss die Blumentöpfe, die jetzt im Garten stehen, wieder im Herbst "einsammeln" und ans Fenster stellen. Ich habe nur begrenzt Platz. :22x22-14:

Liebe Grüße
Camilla Klich
 

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
267
Standort
Pfungstadt
Hallo phf.schubert,

nein, ich hatte bis jetzt keine Dattelpalme, und meine Nachbarin hat sich eine Hanfpalme gekauft, die ist aber eingegangen. Es ist (meiner Meinung nach) nicht so einfach, Blumen und Palmen zu ziehen. Weil es in den letzten Jahren so trocken war und auch in diesem Jahr, sind wir jeden Tag 2-2,5 Stunden beschäftigt, nur die Pflanzen zu wässern, von anderen Arbeiten ganz zu schweigen. Wir haben ein sehr großes Grundstück, ich muss die Blumentöpfe, die jetzt im Garten stehen, wieder im Herbst "einsammeln" und ans Fenster stellen. Ich habe nur begrenzt Platz. :22x22-14:

Liebe Grüße
Camilla Klich

Hallo Camilla,

Hanfpalmen sind eigentlich recht unempfindlich und benötigen kaum Frostschutz wenn sie in der Gartenerde stehen.
 

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
267
Standort
Pfungstadt
Gut zu wissen, dass man die auch in Hydro pflanzen kann. Hatte das gleich nach dem Kauf auch vor. Dann hab ich mich aber doch nicht getraut, weil ich Angst hatte, dass dann die Wurzeln zu nass stehen.

Hi,

bevor Du die Madagaskarpalme in Hydrogranulat setzt, bitte die Wurzeln sauber von Resterde befreien und abwaschen.
Dann sollte das Pflänzchen eigentlich wachsen. :)
 

Camilla Klich

Keimling
Seit
Aug 26, 2020
Beiträge
13
Tja, sie ist trotzdem eingegangen. Warum, weiß ich nicht. Vielleicht war die schon vorher krank? Ich habe ein entferntes Beet, das ist von - ich glaube - Mauselöchern untergraben. Da hält sich keine Pflanze. Die Wurzeln sind immer abgefressen. Mittlerweile pflanze ich da nichts mehr. Nur die Himbeeren halten sich da.
Danke trotzdem für Deine Antwort. :22x22-00:
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.852
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi,

bevor Du die Madagaskarpalme in Hydrogranulat setzt, bitte die Wurzeln sauber von Resterde befreien und abwaschen.
Dann sollte das Pflänzchen eigentlich wachsen. :)
Genau! ...und die ersten 2-3 Wochen kein Wasser in den Übertopf geben - es müssen erst Wasser taugliche Saugwurzeln wachsen. Dehalb nur den Kulturtopf mit Pflanze aus dem Übertopf nehmen, gießen, Wasser ganz ablaufen lassen und zurück in den Übertopf.
Und nach 2-3 Wochen Wasser nur bis Minimum-Anzeige auffüllen und erst später bis Optimum.
berichtigt
 
Zuletzt bearbeitet:

phf.schubert

Gärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
267
Standort
Pfungstadt
Genau! ...und die ersten 2-3 Wochen kein Wasser in den Übertopf geben - es müssen erst Wasser taugliche Saugwurzeln wachsen. Dehalb nur den Kulturtopf mit Pflanze aus dem Übertopf nehmen, gießen, Wasser ganz ablaufen lassen und zurück in den Übertopf.
Und 2-3 Wochen Wasser nur bis Minimum-Anzeige auffüllen und erst später bis Optimum.

Richtig, Stachelbär! :)
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.394
Standort
Bayern
Hi,

bevor Du die Madagaskarpalme in Hydrogranulat setzt, bitte die Wurzeln sauber von Resterde befreien und abwaschen.
:)
Genau! ...und die ersten 2-3 Wochen kein Wasser in den Übertopf geben - es müssen erst Wasser taugliche Saugwurzeln wachsen. Dehalb nur den Kulturtopf mit Pflanze aus dem Übertopf nehmen, gießen, Wasser ganz ablaufen lassen und zurück in den Übertopf.
Und nach 2-3 Wochen Wasser nur bis Minimum-Anzeige auffüllen und erst später bis Optimum.
berichtigt
Danke Euch Beiden. Bei´m Kauf hatte sie 3 Ableger. Einer davon ist während des Transports leider abgebrochen.
Den habe ich dann zu Hause gleich in Erde gesetzt, abe nach wenigen Tagen ist er eingegangen..
Was ich da falsch gemacht habe - keine Ahnung. :22x22-13:
 

Camilla Klich

Keimling
Seit
Aug 26, 2020
Beiträge
13
Hallo Stachelbär,

bis jetzt wächst meine Kokospalme sehr gut. Hat sogar das 6. Blatt bekommen. Ich vermute, vielleicht ist sie bei Dir nur eingegangen, weil sie nur Regenwasser verträgt? :22x22-13: Weiß ich aber natürlich nicht.
Ich habe draußen viele Eimer aufgestellt, die sammeln Regenwasser. Außerdem kann ich Regenwasser aus dem Speicher nehmen, wo es von unserem Hausdach hineinfließt. Ich bin verhalten optimistisch ... Aber noch ist ja nicht die dunkle Jahreszeit angebrochen. :22x22-emoji-u1f644:

Grüße
Camilla
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.824
Yucca- und Madagaskarpalmen haben mit echten Palmen, außer dem Namen, nichts gemeinsam. Deshalb kann man die Wachstumsbedingungen auch nicht miteinander vergleichen.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.852
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Stachelbär,

bis jetzt wächst meine Kokospalme sehr gut. Hat sogar das 6. Blatt bekommen. Ich vermute, vielleicht ist sie bei Dir nur eingegangen, weil sie nur Regenwasser verträgt? :22x22-13: Weiß ich aber natürlich nicht.
Ich habe draußen viele Eimer aufgestellt, die sammeln Regenwasser. Außerdem kann ich Regenwasser aus dem Speicher nehmen, wo es von unserem Hausdach hineinfließt. Ich bin verhalten optimistisch ... Aber noch ist ja nicht die dunkle Jahreszeit angebrochen. :22x22-emoji-u1f644:

Grüße
Camilla
Hi Camilla,
das freut mich sehr für Dich. Bei mir war aber keine eingegangen...

Danke für die Rückmeldung und viele Grüße
Doch stimmt, mit Kokospalmen hatte ich keine Erfolge, aber mit Madagaskarpalmen :)
Ergänzt
 
Zuletzt bearbeitet:

Camilla Klich

Keimling
Seit
Aug 26, 2020
Beiträge
13
Lieber Stachelbär,
das ist meine Kokospalme heute. Ohne Lux-Lampe (ohne Lichtintensität/Beleuchtungsstärke von min. 3000 Lux), allerdings nur mit Regenwasser, abgekochtem Wasser oder Wasser aus dem Wäschetrockner gegossen. Sie hat sich super gut gemacht. Ich habe ihn zuletzt im August gedüngt. Ich wüsste nicht, was ich besser machen könnte. Ich könnte mir vorstellen, dass kalkhaltiges Wasser sie zum Absterben gebracht hat. Auch Temperaturen im Winter (meine steht im Wohnzimmer) von 22 °C machen ihr nichts aus.

Und das ebenfalls ist meine Madagaskarpalme. Ebenfalls ohne LUX-Lampe. Sie steht an einem Süd-Fenster. Ebenfalls nur mit weichem Wasser gegossen. Sie braucht auch im Winter viel Wasser und steht im Arbeitszimmer. Ich musste sie sogar in einen größeren Topf umtopfen.
Der Stamm ist enorm gewachsen!

Camilla
 

Anhänge

  • Kokospalme.jpg
    Kokospalme.jpg
    217,7 KB · Aufrufe: 254
  • Madagaskar-Palme.jpg
    Madagaskar-Palme.jpg
    300,5 KB · Aufrufe: 275

Folge uns auf Social Media

Oben