Spielgerät / Kletterturm aufstellen - Rasen neu anlegen?

SaraCT

Sämling
Seit
Feb 22, 2021
Beiträge
1
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und hoffe auf ein paar gute Tipps für ein nächstes Gartenprojekt. Vielen Dank im Voraus! Wir möchten in unserem Garten ein Spielgerüst/Kletterturm aufstellen. Dazu haben wir einen grossen Teil des von den Vorbesitzern als Gemüsegarten genutzten Boden vorgesehen. Dort wächst zur Zeit Unkraut und ist mehrheitlich einfach ein Acker. Wie gehen wir nun am besten vor? Unkraut entfernen, mit Rasenerde aufschütten und Rasen ansähen? Wenns grün ist, Gerüst aufstellen? Besser keinen Rasen sondern Holzschnitzel? Schliesslich wird das Spielgerät nicht 20 Jahre da stehen. Oder zuerst Gerüst aufstellen und später den Boden? Schön wäre ja, wenn das ganze auch dieses Jahr noch nutzbar wäre und nicht erst im 2022. Herzlichen Dank für eure Tipps!
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
990
Ich würde schon Rasen anlegen. Holzschnipsel schleppen dir die Kinder durch den ganzen Garten. Das wird dir eher keine Freude machen.

Rasen anlegen:
Evt. Unkraut entfernen
Spatentief Umgraben
Einebnen
Walzen
Startdünger
Säen - guten Rasensamen verwenden;
-> viel Gießen bis alles gut wächst.

Aber da können dir sicher andere noch bessere Tipps geben.

Rasen unter der Schaukel wird aber immer sehr strapaziert werden und löchrig sein. Finde das dennoch weit schöner als Holzschnitzel
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
990
Achso, eventuell kann man auch die wilde "Unkrautecke" lassen. Finde ich für Kinder auch nicht schlecht, wenn sie Wildblumen kennen lernen. Kommt halt drauf an, was da so wächst und wie das aussieht. Ob man da einfach den Bereich unter der Schaukel evt. frei mäht und ob das geht.
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.363
Standort
Wesermarsch
Ich würde alles einfach nur immer wieder mähen, ggfs. Rasensaat einarbeiten (Berliner Tiergarten ist recht robust). Rasen hat in dem Bereich von "Spielplatz" kaum eine Chance. Keep it simpel wie der Deutsche heute gerne sagt ... ich zumindest!
Holzhackschnitzel kämen für mich nicht in Frage, Kinder fallen schon einmal hin - und wer will Holzsplitter in der Haut?
Edit: Ich habe noch nie einen grünen Bolz- oder Spielplatz gesehen ...
Da das ein ehemaliger Nutzgarten ist kann der auch nach der Nutzung durch die Kinder später wieder reaktiviert werden, Boden ist ja vorhanden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.885
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und hoffe auf ein paar gute Tipps für ein nächstes Gartenprojekt. Vielen Dank im Voraus! Wir möchten in unserem Garten ein Spielgerüst/Kletterturm aufstellen. Dazu haben wir einen grossen Teil des von den Vorbesitzern als Gemüsegarten genutzten Boden vorgesehen. Dort wächst zur Zeit Unkraut und ist mehrheitlich einfach ein Acker. Wie gehen wir nun am besten vor? Unkraut entfernen, mit Rasenerde aufschütten und Rasen ansähen? Wenns grün ist, Gerüst aufstellen? Besser keinen Rasen sondern Holzschnitzel? Schliesslich wird das Spielgerät nicht 20 Jahre da stehen. Oder zuerst Gerüst aufstellen und später den Boden? Schön wäre ja, wenn das ganze auch dieses Jahr noch nutzbar wäre und nicht erst im 2022. Herzlichen Dank für eure Tipps!
Hallo Sara - unter einem Spielgerüst/Kletterturm eignen sich solche Fallschutzmatten am besten, sind Wetterfest, bieten Schutz falls mal ein Kind vom Spielgerät fällt, machen keine Arbeit, sind gleich verlegt und Nutzbar und wenn die Spielgeräte nicht mehr gebraucht werden wieder leicht zu entfernen.
Rasen wächst unter solchen Plätzen nicht, die Matten gibts auch in Grün und von Holzschnitzel rate ich auch ab, ist nix für einen Kinderspielplatz.

Schau dir mal die Link´s an

Fallschutzmatten

Fallschutzmatten
 
Zuletzt bearbeitet:

Tea

Moderator
Seit
Apr 8, 2020
Beiträge
230
Standort
Berlin-Brandenburg
Wir möchten in unserem Garten ein Spielgerüst/Kletterturm aufstellen. Dazu haben wir einen grossen Teil des von den Vorbesitzern als Gemüsegarten genutzten Boden vorgesehen. Dort wächst zur Zeit Unkraut und ist mehrheitlich einfach ein Acker.
Befindet sich der Garten in einem Kleingartenverein? Wenn ja, kannst du nicht einfach ein Spielgerüst aufstellen. Dann bitte in die Gartenordnung schauen oder Vorstand fragen.
Wenn nein, kannst du so wie oben bereits geschildert worden ist, verfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben