UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
670
Standort
Kassel
Das ist leider deutsche "Verkäufermentalität" – "Was ich nicht habe, gibt's nicht."

Uwe, such einfach im Netz nach "Trio-Kirsche" besteht aus Burlat, Büttners und Lapins
:22x22-00::22x22-14:
Danke, ich habe diese "Trio-Kirsche" gefunden.
Der scheint perfekt, um mit den zeitlichen Blühabständen auch meinen alten Kirschbaum zu befruchten.
Da mein Ortsbetrieb sowas nicht hat muß ich den nun wohl im Internet kaufen.
Ich habe min. 5 Anbieter gefunden.
Ich brauche nun einen Tipp von euch, vielleicht aus Erfahrung, wer da Gutes zuverlässig liefert.
Die aufgesetzen Sorten sind wohl überall gleich.
Ich würde den gern noch jetzt im November einpflanzen.

Dazu noch Fragen:
a) Ist so ein Trio Baum genauso widerstandsfähig wie ein "normaler" Kirschbaum?
b) Könnte einer der Sorten, warum auch immer absterben?
Wachsen dann die anderen weiter?
c) Woran erkenne ich an so einem Baum, wo dann welche Kirsche wächst oder blüht?

Ich hätte vielleicht gern schon nächstes Jahr Kirschen dran.
Der Baum soll nicht so hoch werden.
Ich habe die zwischen 60 und 150 € gefunden.

Wäre sowas aus eurer Sicht gut und ok?
Screenshot_1.jpg


Sie ist auch mittlerweile gekommen. Die Stammverlängerung ist Burlat und links und rechts je zwei Reiser der anderen Sorten.

Wenn du mit dem Lieferanzen und dem Baum zufrieden bist, sag mir bitte wo du den bestellt hast!
Danke von Uwe:22x22-emoji-u1f600::22x22-emoji-u1f614:
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
670
Standort
Kassel
Uwe, such einfach im Netz nach "Trio-Kirsche" besteht aus Burlat, Büttners und Lapins
Ok, dazu habe ich nur einen Lieferanten gefunden.
Die Beschreibung und Bewertungen klingen gut.
Die versetzten Kirschwochen gefallen mir auch. Da gibt es eine Chance meinen alten Kirschbaum auch zu befruchten.
Ich habe trotzdem Fragen:
Eine Sorte ist selbst befruchtend. Die anderen 2 Sorten nicht.
Befruchten sich die 3 Sorten trotzdem gegenseitig?
Obwohl sie unterschiedliche Kirschwochen haben?

Baum pflanzen ist zwar mühsam, aber ich gehe das Risiko einfach mal ein.
Ich werde den bestellen.
Screenshot 2023-11-11 at 21-29-12 Trio- Kirsche Burlat Büttners Rote Knorpelkirsche Lapins.png

Dazu kaufe ich den selbstbefruchtenden vom Pflanzenhof in der Nähe.

Nach 2 Jahren sehe ich dann ja, was dann trägt. :22x22-13:
 

Pepperminta

Sämling
Seit
Nov 2, 2023
Beiträge
9
Guten Morgen,
den habe ich auch. Haben ihn gestern eingesetzt. Und ich schrieb ja schon, die selbst befruchtende ist auch in der Lage, die beiden anderen zu befruchten.
Es ist aber so, dass die beiden mittleren Reiser Büttners sind und die beiden unteren Lapins.
Ich bin gerade schon dabei, die Reiser zu biegen, so dass jeder am Ende in eine andere Richtung zeigt und auch etwas flacher wird.
Die Unterlage Colt sorgt übrigens dafür, dass der Baum 4,5 bis 6 m hoch und breit wird. Den Platz solltest du einplanen.

@Stachelbär
Ich habe deine Ausführungen noch gelesen, aber wir hatten Zeitdruck und haben nur ein einigermaßen großes Loch gegraben, keine 1x1 m. Trotzdem haben wir dann die Füllung mit Sand & Kompost gemischt. Jetzt bin ich mal gespannt.
 

Anhänge

  • 59A216DB-61AC-476D-9D88-A00F9CE77FFC.jpeg
    59A216DB-61AC-476D-9D88-A00F9CE77FFC.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 36
  • 8F245B25-291A-4D19-9F0D-DD56579AE2F4.jpeg
    8F245B25-291A-4D19-9F0D-DD56579AE2F4.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 36
  • 02CD5015-6530-44C0-9D8D-D49B44643DB8.jpeg
    02CD5015-6530-44C0-9D8D-D49B44643DB8.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 38
  • 1ED3455B-F5E8-4A4D-AEA7-7B27742064B2.jpeg
    1ED3455B-F5E8-4A4D-AEA7-7B27742064B2.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 35

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.835
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich bin gerade schon dabei, die Reiser zu biegen
Guten Morgen @Pepperminta, das ist nicht zu empfehlen, sie könnten einreissen oder gar abbrechen.

Die Veredlungen, genauer Einedlungsstellen sind vielleicht nur 10 - 12 Monate alt und noch nicht belastbar.
Da hat sich erst ein Jahresring (vom Burlat) Holzschicht drum herum gebildet, das ist noch zu wenig.
Sollten es keine "Rinden-bzw. SeitenEinedlungen sein, sondern in den Stamm "gedübelt", wäre es stabiler, aber das ist auf den Foto nicht erkennbar.

So oder so ist es besser erst im April oder Mai die Triebe zu biegen.
Jetzt sind hart und verholzt.
Nachdem im Frühjahr der Saft eingeschossen ist, der die Knospen aufdrückt, wird der Trieb wieder weich und biegsam.
Du hast dann Zeit bis Ende Mai.
Trotzdem haben wir dann die Füllung mit Sand & Kompost gemischt.
Habt Ihr denn stark lehmige Erde, dass die Sandbeimischung notwendig war ?
 
Zuletzt bearbeitet:

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
670
Standort
Kassel
Die Unterlage Colt sorgt übrigens dafür, dass der Baum 4,5 bis 6 m hoch und breit wird. Den Platz solltest du einplanen.
Ok, Dankeschön für deine Antwort.
Ich plane mal den Platz ein.
Ansonsten ein Supertipp von dir, weil ich bisher nichts von diesen Trio Bäumen wusste.
Danke und gutes Gelingen.
 

UweKS57

Obergärtner
Seit
Jan 16, 2023
Beiträge
670
Standort
Kassel
den habe ich auch. Haben ihn gestern eingesetzt.
Ich habe meine 2 auch bekommen. Aber deiner sieht glaube ich besser aus.
Viel Glück. Ich schreibe dazu mal im Thema "Trio-, Duo oder selbstbefruchtende Obstbäume. Taugt das was?" weiter.
 

Folge uns auf Social Media

Oben