bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.389
Standort
Bayern
Sagt mal ist das normal, dass jetzt, Anfang Sommer die Blätter am Weihnachtsstern anfangen sich zu verfärben? :22x22-09:
 

Anhänge

  • Weihnachtsstern gelb.JPG
    Weihnachtsstern gelb.JPG
    640,4 KB · Aufrufe: 168
  • Weihnachtsstern gelb2.JPG
    Weihnachtsstern gelb2.JPG
    623,2 KB · Aufrufe: 164
  • Weihnachtsstern rot.JPG
    Weihnachtsstern rot.JPG
    476,8 KB · Aufrufe: 163
  • Weihnachtsstern rot2.JPG
    Weihnachtsstern rot2.JPG
    687,2 KB · Aufrufe: 176
  • Weihnachtsstern rot3.JPG
    Weihnachtsstern rot3.JPG
    579,7 KB · Aufrufe: 164

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.560
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Sagt mal ist das normal, dass jetzt, Anfang Sommer die Blätter am Weihnachtsstern anfangen sich zu verfärben? :22x22-09:
Bärchen, ich denke durch das Mehr an Licht was den Pflanzen jetzt zur Verfügung steht, wird die spezifische PflanzenFarbe, weiß oder rot, noch mal besonders stark ausgebildet - ist doch schön, dann geht es ihnen gut :)
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.389
Standort
Bayern
Klar geht es ihnen gut. Und das ist ja die Hauprsache. Aber wundern tut es mich trotzdem.:22x22-emoji-u1f607:
Aber da sieht man wieder, dass man bei den Blumen, genau so wie bei uns Menschen nicht alle über einen Kamm scheren darf.
 

Buddelmaus

Sämling
Seit
Nov 1, 2021
Beiträge
8
Hallo zusammen, ich habe zum ersten Mal einen Weihnachtsstern gehabt, der sich lange gehalten hat. Er hat lange geblüht, ist dann super gewachsen. Im Frühjahr habe ich ihn umgetopft. Er ist weiter gewachsen. Nun habe ich den Rat befolgt und ihn über Nacht den Raum ca 12 Stunden abgedunkelt. Jetzt, nach ca 3 Wochen sind die Bätter welk und teilweise trocken. Schade.....Wegwerfen oder zurückschneiden.?:22x22-emoji-u1f62a:
 
Oben