Wie trifft euch Corona mit den Folgen??

HeikeF

Solitärpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
80
nur mit dem Unterschied, daß die das freiwillig tun.
Das kann hier in D auch jeder jederzeit tun, von mir aus auch drei Masken übereinander, wenn er meint, daß es ihm hilft.
was mich aufregt: ich werde gezwungen diese Maske zu tragen, obwohl der Nutzen zumindest umstritten ist, und ich kann darunter schlechter atmen als ohne!
Was ist den daran umstritten?
 

Gartentomate

Solitärpflanze
Seit
Jan 31, 2020
Beiträge
76
Standort
Dresden
"FFP2-Masken sind ursprünglich Arbeitsschutzmasken, die im Handwerk eingesetzt werden. Sie werden deshalb standardmäßig nicht darauf getestet, dass sie vor Viren wie dem SARS-CoV-2-Virus schützen. Daher übernehmen wir keine Haftung für diese Art der Nutzung." Wolf Wagner, Uvex
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
488
Standort
Nordheide
moin,
oh das ist aber alt. Das stammt ja noch von der Anfangszeit Covids. Da waren ja auch noch viele nicht CE geprüfte unterwegs. Keine Sorge inzwischen sind die getestet. Auch mit Daten bei korrektem Aufsetzen, falschen Aufsetzten und im Vergleich zu Medizinischen Masken.

Und wenn ich ganz ehrlich bin, kann ich das Gejammer wegen der Masken echt nicht verstehen. Ich hatte vor meiner Rente auf Intensivstation und im OP gearbeitet. Wir haben die Dinger schon immer getragen und oft genug habe ich in der Pause sogar vergessen, das ich die noch auf hatte. Das viel dann auf, wenn man ins Brötchen beißen wollte :D
Alles eine Frage der Gewöhnung. ;-)
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.389
Standort
Bayern
Meinst Du? Dann frag mal jemanden, der von Haus aus an Atemnot leidet, oder, der wie mein GG an Lungenkrebs leidet. Da spielt nämlich eine andere Musik
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
488
Standort
Nordheide
da muss ich nicht weit gehen, bin selber schwer Lungenkrank und weiß auch nur zu gut wie sich ersticken anfühlt. Ich habe aber, aufgrund meiner langen Erfahrung vor Covid mit Masken, eine andere Grundeinstellung dazu.
Und seien wir doch mal ehrlich: da jammern 20jährige gesunde Hüpfer wie schlimm dieses bisschen Papier im Gesicht ist. Da fehlt mir jedes Verständnis
Lg, Jasmin
 
Zuletzt bearbeitet:

HeikeF

Solitärpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
80
Meinst Du? Dann frag mal jemanden, der von Haus aus an Atemnot leidet, oder, der wie mein GG an Lungenkrebs leidet. Da spielt nämlich eine andere Musik
Da trage ich trotzdem lieber Maske. Hast du einmal gesehen was das heißt, ein schwerer Verlauf? Da ist Maske tragen ein Spaziergang gegen. Was jetzt nicht heißt das Atemnot nicht schlimm wäre.
Damit beende ich hier auch meine posts. Ich denke jede/-r hat hinreichend seine Standpunkte dar gelegt.
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.389
Standort
Bayern
Mein Mann trägt auch die Maske, da wo es Pflicht ist. Frag aber nicht, wie es ihm nachher geht. Als er mal aus dem Geschäft herausgekommen ist, ist er kurz darauf auf der Straße zusammengefallen. Es waren noch ca. 50 m bis nach Hause und für diese hat ein Taxi kommen lassen müssen.
 

Dahlia

Profigärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
376
Das ist schlimm. Er würde doch sicher eine Befreiung bekommen, oder? Die andere Seite ist natürlich, dass man sich ja auch selber schützen möchte.

Es ist derzeit sogar so, dass Menschen in der Reha, also Menschen, die z.B. einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall hatten während der Massnahmen in der Reha eine Maske tragen müssen. Das belastet die sowieso schon geschwächten Patienten doch sehr.
 

Gartentomate

Solitärpflanze
Seit
Jan 31, 2020
Beiträge
76
Standort
Dresden
Sinnlose Diskussion hier!
Wer will, soll sich doch sonstwas vors Gesicht binden, aber bittte bitte hört auf, andere Menschen davon überzeugen oder dazu zwingen zu wollen!!
Das gilt auch für diese "Impfung" genannten Experimente mit irgendwelchen genveränderten Substanzen!!
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.989
Standort
Wesermarsch

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.101
Jetzt schlägt es bei uns voll durch. Jeden Tag gibt es im nahen Umfeld Jemanden, der positiv ist. Wer jetzt nicht geimpft ist, sollte allein auf einer Almhütte sitzen. :22x22-emoji-u1f637:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.773
Sinnlose Diskussion hier!
Wer will, soll sich doch sonstwas vors Gesicht binden, aber bittte bitte hört auf, andere Menschen davon überzeugen oder dazu zwingen zu wollen!!
Das gilt auch für diese "Impfung" genannten Experimente mit irgendwelchen genveränderten Substanzen!!

Das ist gesetzlich alles geregelt. Daher ist die Lage hier doch sehr klar.
Und die Impfung ist schon sicher, sonst dürfte sie hierzulande gar nicht verimpft werden. Das gewisse Restrisiko ist sicher kleiner als das einer Infektion und zwar bedeutend.


Wegen der Masken: Ganzen Tag FFP2 in der Arbeit finde ich schwierig. Ist mir auch egal, wenn andere meinen, dass ich da "rumjammere". :22x22-08: Ich bekomme ja auch keine Maskenzulage oder ähnliches, weil ich keinen Beruf gewählt habe, wo ich eine tragen muss. In Berufen, wo man diese ständig trägt, sieht da ja die Lage anders aus. Man weiß das vorher und bekommt auch Geld dafür, weil es eben auf Dauer eine Belastung darstellt.
Ich hätte wahrscheinlich Anrecht auf eine FFP2-Maskenbefreiung. Aber was dann? Dann kann ich einfach gar nicht mehr in die Arbeit gehen.
Wir haben komplett FFP2 Maskenpflicht. Komplett ohne Pause (die gesetzlich ja vorgeschrieben wäre), weil es keine Möglichkeit gibt, sie abzunehmen. Die FFP2 Maskenpflicht am Arbeitsplatz in Ö finde ich schwierig. Vorher hatten wir nur MNS Pflicht, das war mir lieber, auch wenn ich damals auch scho mehr mit FFP2 gesessen bin.
Jetzt arbeite ich eben viel von zu Hause.
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
898
Standort
Ostfriesland
ich wurde gerade geboostert. Ist es allgemein bekannt, dass man drei Tage lange möglichst jede Stunde ein Glas Wasser trinken soll nach der Impfung ( Moderna oder Biontec ) ? Wegen Thrombosegefahr ? meine Mutter hatte das schon erzählt. Aber ich war vorher beim Impfzentrum gewesen, da wird man nicht darauf hingewiesen. Die Ärztin, bei der ich heute geimpft wurde, wies mich aber darauf hin , dass dieser Hinweis für alle gilt, auch junge Leute. Vorher hatte ich sonst noch nicht sowas gehört.
FFP 2 masken, ja, das ist schon nicht einfach, wenn man damit arbeiten muss. Zum Einkaufen oder sonst mal ist das für mich kein Problem. Aber wirklich unter Belastung ist das schon anstrengend.
 
Oben