sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
Das Jahr hatte ich ja einiges in Trögen an der Terrasse. Ich denke, das baue ich nächstes Jahr noch aus. Das funktioniert gut bei mir. Außerdem will ich nächstes Jahr mehr Gemüse anbauen, da wir wohl Geld sparen werden müssen...

Irgendwie bin ich geistig schon am planen, was ich alles machen will. Aber es ist ja noch Zeit. :22x22-emoji-u1f601:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.239
Ich muß auch sagen : Kartoffeln, Tomaten und Auberginen sind in den großen Filz -Pflanztaschen hervorragend gewachsen. Das mache ich nächstes Jahr sicher auch wieder.
 

Reseda

Gärtner
Seit
Jun 12, 2020
Beiträge
241
Standort
Rhld.Pfalz
echt...? Ich dachte Kartoffeln und Tomaten zusammen...begünstigen die Braunfäule ...

Ich verlege mich auf`s Wintergärtnern :)
Kein Unkraut...keine Schädlinge...
Ich habe die ganze Fläche bepflanzt bzw. eingesät.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
2.239
Erstens - ich hatte Kartoffeln und Tomaten nicht in der gleichen Pflanztasche. Zweitens - es gibt ja sogar Kreuzungen aus Kartoffeln und Tomaten (Tomtato ), möglich, weil beides Nachtschattengewächse sind. Tragen Tomaten und Kartoffeln, ohne Probleme.
Wintergärtnern ist in Tirol aussichtslos. Noch.
 

Reseda

Gärtner
Seit
Jun 12, 2020
Beiträge
241
Standort
Rhld.Pfalz
das verstehe ich :)
Ich kann ja nur meine Situation beschreiben...
Der Sommer war gärtnerisch frustrierend..
Außer Tomaten , Zucchini, Rucola und Gurken
 
Oben