Orchideen - Frust, Freude, Fragen..

Maiglöckchen

Solitärpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
66
Hallo Buddeldame,
ich komme ja bis auf manche Lichtblicke, das sich doch noch etwas tut, mit Orideen nicht richtig zu Potte.
Ich habe aber in der Türkei eine Nichte die Orchideen liebt, aber sie sind dort höllisch teuer.
Wenn ich Orchideen bei irgendeinem Discounter, die traurig aussehen sehe, versuche ich sie, bevor sie im Nirgendwo landen, dort abzuluchsen.
Wenn ihre Schwester dann in die Türkei zwecks Besuch fliegt, kann sie mein Sammelsurium von Orchideen, mitnehmen.
Dann hat meine Nichte endlich ein paar Orchideen mehr und sie landen dann nicht im Nirgendwo, sondern in Liebhaber Händen.
Mit liebem Gruß,
Bettina

Das mit dem düngen haben wir selten gemacht. Es war bei uns ein Altbau und an den Fenstern dadurch recht frisch.
Hallo ihr drei,
meine Nichte die hier wohnt, hat einmal beim Flughafen gearbeitet und sie sagte mir,daß viele Leute Pflanzen ohne alles, mit zu ihren Verwanten oder anderen mitgenommen haben.
Die Frage habe ich ihr nämlich auch gestellt, da ich weiß,daß jedenfalls Amerika darin sehr genau ist.

Das mit den Cymbidien weiß ich auch langsam, aber zur Zeit kann ich meine ganzen Pflanzen nicht ins Freie stellen, da unser "lieber Hausbesitzer"die Dächer ausbauen lassen will.
Ich mußte meine ganzen Pflanzen rausnehmen und die Sträucher Flieder,Holunder,Buxe und ein großer Lebensbaum sind einfach gekillt worden.
Von einem Nachbarn habe ich auch gehört, als er von der Ödenei Bilder gemacht hat, daß man in diesen Monaten nichts entfernen darf , da ja Brutsaison ist.
Er hatte einen Naturschutzbund kontaktiert.
Am nächsten Tag sagte ein anderer Nachbar mir, daß eine Frau, mit Kamera und Klemmblock bewaffnet Aufnahmen und Notizen gemacht hat.
Da konnte sie aber nur die nackte Erde mit den Stümpfen sehen.
Uns ärgert es auch höllisch, aber was soll man machen.:22x22-emoji-u1f620:
Mit liebem Gruß,
Bettina
 
F

Fiducia

Gast
Einfach mal ein paar Fotos :
DSCI1572.JPG
DSCI1571.JPGDSCI1570.JPG
 

Maiglöckchen

Solitärpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
66
Hallo Orchideenfreunde,
ich weiß nicht was mit meinen Dendrobien los ist.
Sie bekommen zwar Blütenrispen, sind aber sonst ganz nackt und kahl, also ohne Blätter.
Kann mir da jemand sagen woran es liegen kann?
Mit Dank und Gruß,
Bettina :-/
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.473
Hallo Bettina,

Hast du Fotos von der Pflanze?
Treiben sie neue Triebe?
Mit Dendrobien kenne ich mich leider aber auch nicht so gut aus...
 

Maiglöckchen

Solitärpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
66
Bilder der Orchideen
die erste Orchidee:
bei der zweiten sind unter der einen Blütenrispe Wurzeln zu sehen.
 

Anhänge

  • DSCF7135 (2).JPG
    DSCF7135 (2).JPG
    603 KB · Aufrufe: 101
  • DSCF7136 (2).JPG
    DSCF7136 (2).JPG
    661,8 KB · Aufrufe: 104
  • DSCF7131 (2).JPG
    DSCF7131 (2).JPG
    362,4 KB · Aufrufe: 96
  • DSCF7137 (2).JPG
    DSCF7137 (2).JPG
    311,6 KB · Aufrufe: 103
Zuletzt bearbeitet:

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.473
Danke für die Fotos.

Insgesamt wirkt die Orchidee so, als ob sie "rückwärts wächst". Das bedeutet, dass sie nicht so richtig gut gedeiht aktuell.
Das kann jetzt aus meiner Sicht an mehreren Dingen liegen: Zu wenig oder zu viel Wasser. Zu wenig Dünger, oder nicht der richtige Standort. Evt. auch Spinnmilbenbefall oder ähnliches.

Praktisch angegangen: Ich würde an deiner Stelle die Blüte abwarten und dann die Orchidee in neues Substrat umtopfen. Dabei kannst du gleich mal alle Wurzeln begutachten. Das sagt dann schon viel aus.

Ich glaube das ist eine Dendrobium phalaenopsis Hybride. Das zur Info, dass du dich nochmal aufschlaust, welcher Standort da gut wäre. Den Standort würde ich aber auch erst nach der Blüte ändern. :22x22-08:

Übrigens hast du ganz tolle Fenster *neid* :22x22-emoji-u1f603:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
2.473
Achso übersehen: Die "Blütenrispe" mit den Wurzeln - sind da wirklich Blütenknospen? Wenn ja, dann sieht das aus, als hätte sich die Pflanze nicht zwischen Blüte und Ableger entscheiden können. Sonst wäre es ein Ableger. Aber auf alle Fälle mal wachsen lassen.
Insgesamt könnte das auch ein Hinweis auf Probleme der Wurzeln im Substrat sein.
 

Maiglöckchen

Solitärpflanze
Seit
Jun 20, 2021
Beiträge
66
Hallo Sanftgrün,

vielen Dank für die Antworten.
Bei der einen Dendrobie,die die Blütenrispe hat, das sind wirklich Wurzeln,sie sind von der Zeit wo ich sie aufgenommen habe auch länger geworden.
Ich habe noch eine andere, die hat auch unter jedem neuen Trieb Wurzeln gebildet.
Man kann sie so abbrechen und einpflanzen.
Ich weiß nicht, mit Orchideen komme ich nicht richtig zu Potte, da giebt es dann nur eine Lösung, wenn meine Nichte ihre Schwester, die in der Türkei lebt, wieder besucht, dann bekommt sie für meine Nichte dort die Orchideen, denn sie liebt Orchideen und in der Türkei sind sie höllisch teuer.

Das ist ja lustig mit dem Fenster.
Ich habe die Doppelfenster leider auch nur im WZ in der Küche und Schlafzimmer sind sie ausgetauscht worden, ganz gegen meinen Willen.
Mir wurde aber gesagt, das das Holz derartig mürbe ist, das es besser ist sie auszutauschen.
Mit liebem Gruß,
Bettina :)
 

Folge uns auf Social Media

Oben