Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
427
Standort
Nordheide
ja, Wochenende -5°C. Die wärmeliebenden müssen dann noch mal eine Zeit rein. Brokkoli, Romanesco, meine Rosmarinstecklinge und Porree bleiben im Frühbeet an der Backsteinmauer. Südseite.
Kohlrabi, Radieschen, Spinat, Pastinaken, Pflücksalat, Puffbohnen, Portulak wachsen in den Beeten, die bekommen ein Flies drüber
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
881
Standort
Ostfriesland
Ja, soviel Winter war den ganzen "Winter " noch nicht. Puffbohnen und frühe Erbsen vertragen auch etwas Frost. Was ich bisher im Boden habe, sollte zurecht kommen. Teilweise hab ich ja noch zugedeckt, weil es so trocken und windig war. Inzwischen ist es jedenfalls wieder nass. Gestern lag ja sogar Schnee.
 

Dahlia

Profigärtner
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
353
Wir hatten heute morgen auch Schnee...ich denke es war der erste in diesem Winter...der jetzt schon ein Frühling ist :22x22-emoji-u1f60a:
Zum Glück habe ich draussen noch nichts gesät.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.694
Das WE fülle ich Tomatenerde bei den Sämlingen auf. Das ist die erste "Düngung". Mir sehen sie schon so aus, dass sie das brauchen.
Trotz Temperatursturz war es die letzten beiden Tage wenigstens tagsüber >=5° warm, dass sie raus konnten.
Die Physalis keimen gerade. Da bin ich wirklich spät dran. Die muss ich nächstes Jahr früher anbauen. Ich denke, da kaufe ich wohl 2 Pflanzen dazu.
Auge der Susanne ist noch gar nichts gekeimt...
 

Waldveilchen

Solitärpflanze
Seit
Jan 1, 2020
Beiträge
77
Wir haben gerade Schneeregen.

Blumensamen werde ich nächste Woche im Haus aussäen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.694
Bei meinen Tomaten kommen mir manche etwas gelblich vor - eine ganz besonders. :22x22-emoji-u1f928:
Ich habe jetzt mal bei allen Töpfen Tomatenerde aufgefüllt - ist immer meine erste "Düngung" und die stand sowieso mal an. Ich hoffe, die Pflanzen erholen sich und werden wieder sattgrün.

5 Wochen noch - beziehungsweise die Buschtomaten pflanze ich Ende April schon in die Töpfe für die Terasse. Die kann ich dann noch reinstellen bei Nachtfrost. Ich freue mich schon auf's Auspflanzen und hoffe, dass meine Pflänzchen bis dahin noch gut gedeihen.


Ich habe auch eine Wildtomate - Golden Currant. Gibt's da Tipps, wie ich die am besten pflanze?
Eventuell in eine Ampel? Und wenn ich welche auspflanze, muss ich da Stroh oder etwas trockenes drunter? Bisschen Bedenken habe ich, dass sich da die Schnecken recht drüber freuen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.694
Das WE brauche ich mal die "Kürbisgewächse" an. Gurken, Zucchini, Kürbis und evt. Wassermelone. :22x22-07:
 

birke

Jungpflanze
Seit
Mrz 6, 2022
Beiträge
23
Ich habe heute wieder 4 oder 5 Samenpackerl mitgenommen... irgendwelche Blumenmischungen. Irgendwie ist das schlimm mit mir.

Außerdem sind zwei Packerl für Kinder dabei. Die hatte ich vor Jaaahren schon mal. Die fand ich so schön, da musste ich noch mal zuschlagen. Da sind Mini Sonnenblumen, Feuerbohnen und Radieschen Samen drin. Die Packung ist so nett aufgemacht. :22x22-emoji-u1f607:
sag mal sanftgrün werden die überhaupt was seine samen von den kaufhäusern? ich selber habe immer schlechte erfahrungen damit gemacht die waren immr sehr mikrig.
 

birke

Jungpflanze
Seit
Mrz 6, 2022
Beiträge
23
Naja, ob hier eine Puffbohnengegend ist, das weiß ich. nicht. bekannt ist diese Gegend ja eher für Grünkohl.
Man kann die Bohnen aber eingemacht kaufen im Supermarkt, aber die mochte ich nie. Und hatte nun auch schon viele Jahre keine mehr im Garten gehabt. Aber nun will ich die doch mal wieder essen. Heute hab ich welche gesät.
Ich werde dann davon auch welche aufbewahren für nächstes Jahr zur Aussaat. Die sind samenfest, also keine Hybriden, darum geht das.
Ich hatte es sonst schon mal mit Erbsen versucht, keine alte Sorten, das ging nicht wirklich. Die waren zwar gewachsen, aber sehr ungleichmäßig und auch wenig Ertrag. Aber da hab ich inzwischen ja auch was besseres .
Blumen säen sich bei mir inzwischen größtenteils selbst aus, ansonsten viele Stauden, und dann fehlt irgendwann auch bei mir der Platz.

fiducia, sag mal was sind denn die puffbohnen ich kenne so was nicht​

Ich stehe auch in den Startlöchern, allerdings geht es bei mir eher um Gemüseaussaat. Es war eine ziemliche Lauferei, die Samen beisammem zu bekommen, da der Baumarkt noch geschlossen ist,Gartencenter hab ich in der Nähe nicht, und in den Supermärkten gibt es zwar vieles, aber teilweise doch nicht das , was man so von früher her kennt.. es gibt zwar Samen für verschiedene Kürbis z. B. aber finde mal Dicke Bohnen bzw. Puffbohnen oder Kohlsaat.. Also nächstes mal werde ich wohl im Internet bestellen.
Die Puffbohnen bekam ich schließlch im Raiffeisenmarkt, Kohl gab es da auch nicht wirklich.
Ich vermehre Saatgut ja inzwischen zum Teil selber, alte Sorten, bisher hab ich aber nur Erbsen und Buschbohnen als eigene Saat. Und Blumensaat.
Inzwischen hab ich alles besorgt , was ich dieses Jahr aussäen wilfi
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.694
sag mal sanftgrün werden die überhaupt was seine samen von den kaufhäusern? ich selber habe immer schlechte erfahrungen damit gemacht die waren immr sehr mikrig.
Bisher ganz gute Erfahrungen damit. Am liebsten kaufe ich Austrosaat und Samen Maier, die bekommt man hier auch öfters im Supermarkt.

Allerdings kaufe ich auch mal so Samenpackerl, wie eben die aus Bieneninitiativen für Kinder und auch mal Discountermischungen. Bisher habe ich da keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich hatte dieses Jahr sogar mal Tomatensamen beim Hofer gekauft und die sind super gekeimt. Das einzige ist, dass da teils wirklich sehr wenige Samen drin sind. Allerdings bei solchen Sämereien brauche ich nicht viel und dann ist das um den Preis ok. Dennoch habe ich im ersten Moment mal blöd geschaut. :22x22-emoji-u1f601:

Insgesamt sollte ich ja gar nix mehr kaufen, denn ich habe einen unglaublich riesigen Vorrat... :22x22-14:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.694
Wie geht es euren Sämereien?
Ich bin noch etwas besorgt, weil eine Pflanze etwas gelblich ist. Ich warte noch etwas ab, ob die aufgefüllte Tomatenerde etwas bringt, sonst dünge ich sie eventuell ganz vorsichtig.

Ansonsten sieht alles ganz gut aus. Es ist sogar schon relativ warm. Ich glaube, es ist sogar relativ frostfrei aktuell.
Gestern habe ich noch Balkonkästen für die Aussaat vorbereitet. Habe Balkonblumenmischung und bin gespannt, wie die wird.

Ich will heute nur den halben Tag arbeiten, dann will ich am Nachmittag/abend ausäen. Aktuell finde ich den Garten so entspannend. Einzig der Rasen trübt mein Glück. Da haben wir wieder viel Arbeit mit Ausbessern vor uns...
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
427
Standort
Nordheide
Moin,
draußen im Beet wachsen schon: Porree, Salat, Kohlrabi, Broccoli, Romanesco, Radieschen, Spinat, Kerbelrübe, Mairübe, Zuckererbsen und Puffbohnen vor sich hin. Salat hat einen Frühbeetkasten oben drauf, der Kohl ein Flies. Das werde ich auch erst gegen ein Kulturschutznetz tauschen, wenn die Fröste vorbei sind. Draußen ausgesät, aber gucken noch nicht raus, sind: Steckrüben, Möhren, ein 2 Satz Kohlrabi, ein zweiter Satz Radieschen.
Auf der Terrasse habe ich entlang der Backsteinmauer große rechteckige Kübel (90Liter) da stehen momentan unzählige Blumen-Setzlinge (Stauden), die sollen später in den 100qm großen Blühstreifen. Und meine Überwinterungsgäste stehen da auch: Birnenmelone, Lorbeer, Zitrone, Mandarine. Nachts kommt da ein Deckel drauf, dann bleibt das Frostfrei, es sei den es fällt noch mal unter -4°C, dann habe ich ein Problem..
Drinnen wachsen Tomaten. Aubergine und Paprika. Frisch ausgesät habe ich Gurke, Zucchini und Kürbis
Ein paar Samentütchen warten hier auch noch auf ihren Einsatz. Dieses Jahr werde ich mich z.B. mal an Amarant und an Indianernessel (für Tee) wagen.
Rote Beete und Mangold muss wohl dieses Jahr wegen Platzmangel ausfallen... schau`n wir mal
 

Anhänge

  • 16.04.2022 Aufzucht draußen.jpg
    16.04.2022 Aufzucht draußen.jpg
    410,8 KB · Aufrufe: 17
  • 16.04.2022 Kübel.jpg
    16.04.2022 Kübel.jpg
    323,3 KB · Aufrufe: 18
  • 19.04.2022 Kohlrabi, Radieschen, Steckrüben.jpg
    19.04.2022 Kohlrabi, Radieschen, Steckrüben.jpg
    375,4 KB · Aufrufe: 15
  • 16.04.2022 Spinat.jpg
    16.04.2022 Spinat.jpg
    356,4 KB · Aufrufe: 16
  • 16.04.2022 Puffbohnen.jpg
    16.04.2022 Puffbohnen.jpg
    557,1 KB · Aufrufe: 14
  • 16.04.2022 Portulak.jpg
    16.04.2022 Portulak.jpg
    319,6 KB · Aufrufe: 14
  • 19.04.2022 Flower Sprouds.jpg
    19.04.2022 Flower Sprouds.jpg
    352,7 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.694
Heute fast alle Blumenmischungen, die ich hatte im Vorgartenbeet verteilt.
Jetzt hoffe ich, dass es bunt wird. :22x22-emoji-u1f60e:
 

birke

Jungpflanze
Seit
Mrz 6, 2022
Beiträge
23
Moin,
draußen im Beet wachsen schon: Porree, Salat, Kohlrabi, Broccoli, Romanesco, Radieschen, Spinat, Kerbelrübe, Mairübe, Zuckererbsen und Puffbohnen vor sich hin. Salat hat einen Frühbeetkasten oben drauf, der Kohl ein Flies. Das werde ich auch erst gegen ein Kulturschutznetz tauschen, wenn die Fröste vorbei sind. Draußen ausgesät, aber gucken noch nicht raus, sind: Steckrüben, Möhren, ein 2 Satz Kohlrabi, ein zweiter Satz Radieschen.
Auf der Terrasse habe ich entlang der Backsteinmauer große rechteckige Kübel (90Liter) da stehen momentan unzählige Blumen-Setzlinge (Stauden), die sollen später in den 100qm großen Blühstreifen. Und meine Überwinterungsgäste stehen da auch: Birnenmelone, Lorbeer, Zitrone, Mandarine. Nachts kommt da ein Deckel drauf, dann bleibt das Frostfrei, es sei den es fällt noch mal unter -4°C, dann habe ich ein Problem..
Drinnen wachsen Tomaten. Aubergine und Paprika. Frisch ausgesät habe ich Gurke, Zucchini und Kürbis
Ein paar Samentütchen warten hier auch noch auf ihren Einsatz. Dieses Jahr werde ich mich z.B. mal an Amarant und an Indianernessel (für Tee) wagen.
Rote Beete und Mangold muss wohl dieses Jahr wegen Platzmangel ausfallen... schau`n wir mal
was machste mit soooo viel pflänzchen? jasmin duft
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
427
Standort
Nordheide
:22x22-13: essen. :22x22-emoji-u1f60f: Außer den Blumen, die kommen auf den Blühstreifen. Und bei den vorgezogenen Tomaten, Paprika, Auberginen, Gurken und Zucchini geht ca 1/3 an meinen Freundeskreis. Bald können die ja raus, dann wird es zumindest drinnen leerer.
 

Anhänge

  • 5.05.2022 Anzuchtregal.jpg
    5.05.2022 Anzuchtregal.jpg
    184,1 KB · Aufrufe: 4
  • 5.05.2022 Anzucht R..jpg
    5.05.2022 Anzucht R..jpg
    349,9 KB · Aufrufe: 4
  • 5.05.2022 Anzucht Küche.jpg
    5.05.2022 Anzucht Küche.jpg
    198,9 KB · Aufrufe: 4
  • 5.05.2022 Anzucht K..jpg
    5.05.2022 Anzucht K..jpg
    287 KB · Aufrufe: 4
  • 5.05.2022 Anzucht ausrangiert.jpg
    5.05.2022 Anzucht ausrangiert.jpg
    308,6 KB · Aufrufe: 2
Oben