Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.891
@sanftgrün Ja, zu Hause fällt sicher nicht soviel an. Wir hätten z. B. nicht mal Tetrapacks . Aber ich habe ja viele Jahre in der Gastronomie gearbeitet. Glaubt mir, es ist erschreckend, was da an Verpackung anfällt, weil aus hygienischen Gründen nicht einfach wiederbefüllt werden kann. Milch, Joghurt - alles in 5 oder 10 l Eimern mit Deckel. Frittierfett in 15 l Blechtonnen. Die Reinigungsmittel in Kanistern. Usw. Ich hole sowas noch heute von meinen früheren Arbeitgebern und die sind froh, "Müll" loszuwerden.
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.388
Standort
Bayern
@sanftgrün Ja, zu Hause fällt sicher nicht soviel an. Wir hätten z. B. nicht mal Tetrapacks . Aber ich habe ja viele Jahre in der Gastronomie gearbeitet. Glaubt mir, es ist erschreckend, was da an Verpackung anfällt, weil aus hygienischen Gründen nicht einfach wiederbefüllt werden kann. Milch, Joghurt - alles in 5 oder 10 l Eimern mit Deckel. Frittierfett in 15 l Blechtonnen. Die Reinigungsmittel in Kanistern. Usw. Ich hole sowas noch heute von meinen früheren Arbeitgebern und die sind froh, "Müll" loszuwerden.
Es fällt schon auch zu Hause genug an, nur merkt man das glaub ich nicht so sehr, weil da alles gleich entsorgt wird
Ich habe z. B 2 große Aloes in 10l Eimer gepflanzt, eine leere Sprühflasche von Putzmitteln nehme ich jetzt zum einsprühen der Pflanzen her, einer Weichspülerflaschehabe ich das Untreil weggeschnitten und diese dient nun als Trichter für das Spülmaschinensalz ein Großteil der Speisequarkbecher können als Untersetzer hergenommen werden.......
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.535
Ab welcher Temperatur kann ich die Löwenmäulchen raus stellen? Die wachsen nicht so recht weiter. Ich denke, die brauchen mal richtig Licht.
Meint ihr ab 5°?
Und Basilikum? Was kann ich dem zumuten? Im Kräutertopf vergeilen mir langsam die Kräuter... Ich hätte das Basilikum extra anbauen sollen oder alles einfach später... :22x22-emoji-u1f60f:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.891
Ab welcher Temperatur kann ich die Löwenmäulchen raus stellen? Die wachsen nicht so recht weiter. Ich denke, die brauchen mal richtig Licht.
Meint ihr ab 5°?
Und Basilikum? Was kann ich dem zumuten? Im Kräutertopf vergeilen mir langsam die Kräuter... Ich hätte das Basilikum extra anbauen sollen oder alles einfach später... :22x22-emoji-u1f60f:
Basilikum ist recht kälteempfindlich. Da würde ich unbedingt warten. Löwenmäulchen halten da deutlich mehr aus. Ich stelle meine Jungpflanzen auch mit ins Überwinterungsquartier, da ist der Frostwächter auf 5-6 °C eingestellt. Allerdings sehr geschützt, weil geschlossener Raum mit erhöhter Luftfeuchtigkeit.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.535
Ok, dann kommen die Löwenmäulchen jetzt gleich raus :)

Denkst du z.B. 10°C wären dem Basilikum zumutbar? :22x22-14:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.891
Ok, dann kommen die Löwenmäulchen jetzt gleich raus :)

Denkst du z.B. 10°C wären dem Basilikum zumutbar? :22x22-14:
Der Google sagt, unter 10 °C sterben die Pflanzen ab. Die Rede ist aber von erwachsenen Pflanzen im Herbst. Bei Jungpflanzen wäre ich noch vorsichtiger. Ich säe sie nicht mehr, weil ich schon mehrmals in deiner Situation war und sie zu früh rausgestellt habe. Ich kaufe eine Pflanze und mache Kopfstecklinge .
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.535
Also ich glaube, ich verliere gerade meine ganze Motivation mit der Aussaat. Die Löwenmäulchen machen nix weiter - seit die gekeimt sind vor etwa einer Woche passiert nichts... Die Kräuter vergeilen zum Teil... Jetzt muss nur noch der Rest Schimmeln. :22x22-emoji-u1f648:
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.388
Standort
Bayern
Löwenmäulchen halten da deutlich mehr aus. Ich stelle meine Jungpflanzen auch mit ins Überwinterungsquartier, da ist der Frostwächter auf 5-6 °C eingestellt. Allerdings sehr geschützt, weil geschlossener Raum mit erhöhter Luftfeuchtigkeit.
Ich dachte, die sind winterhart :22x22-13: Bei mir haben sich die im Garten von selber vermehrt, im Gegenteil die musste ich immer noch vreinzeln.:22x22-13:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.891
Ich dachte, die sind winterhart :22x22-13: Bei mir haben sich die im Garten von selber vermehrt, im Gegenteil die musste ich immer noch vreinzeln.:22x22-13:
Das stimmt. Meine säen sich jetzt auch immer selbst aus und ich verschenke sie nach allen Seiten. Wenn man aber noch keine hat oder eine bestimmte Farbe möchte, muß man erstmal einen Anfang machen. Und diese in der warmen Stube gezogenen Sämlinge,kann man nicht einfach rausstellen. :22x22-emoji-u1f60e:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.535
Die werden schon noch abgehärtet - nur die harten kommen in den Garten. Für meine Kisten reichen ja, dass ein paar was werden. Mir wachsen dir nur momentan zu langsam... beziehungsweise tut sich da seit Tagen irgendwie eben nix. :22x22-emoji-u1f644:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.891
Die werden schon noch abgehärtet - nur die harten kommen in den Garten. Für meine Kisten reichen ja, dass ein paar was werden. Mir wachsen dir nur momentan zu langsam... beziehungsweise tut sich da seit Tagen irgendwie eben nix. :22x22-emoji-u1f644:
Düngst du deine Jungpflanzen? Ich nehme den Anzuchtdünger NPK professionell von green24
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.535
Die sind ja erst gekeimt - das wäre doch arg früh, oder?
Da ich momentan nicht zum einkaufen komme, habe ich aber "normale" Pflanzerde genommen und nicht Aussaaterde. Soll man ja auch nicht unbedingt... :22x22-14:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.535
Da der nächste Lockdown ansteht, müssen mein Mann und ich heute mal eine große Tour durch die Gartencenter, Bauhäuser und Co machen.
2 neue Rahmenbeete sollen aufgestellt und gefüllt werden - da gibt's dann gut Platz für Gemüse Aussaat.
Ich bin inzwischen ein totaler Rahmenbeet-Fan, wie hier vielleicht einige schon wissen. :22x22-emoji-u1f601:
Und vermutlich... wird da irgendwie wieder was samentechnisches Körbchen hüpfen. Ich habe ja erst soooo wenig Saatgut. :22x22-emoji-u1f648:

Außerdem habe ich schon eine kleine Klopapierrollensammlung. Da kann man angeblich gut Bohnen drin vorziehen.

Bisher sind meine Ausaaten aber eher ein Flop.:22x22-emoji-u1f644: Die Löwenmäulchen sind seit bald einer Woche (!) nur Keimlinge. Ich dachte ja schon, die treiben die ersten Blättchen, aber leider nein. Das beschäftigt mich anscheinend ziemlich, weil heute habe ich geträumt, dass endlich die Blättchen kamen und ich habe mich so gefreut. Leider beim Check heute morgen nix. :22x22-emoji-u1f60f:
Kann das noch normal sein?
Die kommen jetzt jeden Tag raus ab 5° und nachts wieder rein.
 

pyracantha1955

Junggärtner
Seit
Jul 10, 2018
Beiträge
129
Standort
Hagen im Bremischen
Meine Schafe (Moorschnucken und Mischlinge vom Leineschaf) haben recht rohe und langfädige Wolle. Im Hochbeet wirken die über Jahre ... :22x22-emoji-u1f616:
Möchte jemand Wolle??? Ende Mai wird geschoren.
Moin Pflanzensammler, wenn das Angebot ernst gemeint ist hebe ich die Hand. Ich habe zwar schon Blutmehl besorgt und rund um das Grundstück gestreut und 2 Bewegungsstrahler aufgehängt. Da ich dieses Jahr sicher gehen möchte das die Rehe mir (das wäre das dritte Jahr in Folge) wieder alle frischen Rosentriebe und Obsttriebe weg futtern will ich alles versuchen sie davon abzuhalten.
 

pyracantha1955

Junggärtner
Seit
Jul 10, 2018
Beiträge
129
Standort
Hagen im Bremischen
Moin Pflanzensammler, wenn das Angebot ernst gemeint ist hebe ich die Hand. Ich habe zwar schon Blutmehl besorgt und rund um das Grundstück gestreut und 2 Bewegungsstrahler aufgehängt. Da ich dieses Jahr sicher gehen möchte das die Rehe mir (das wäre das dritte Jahr in Folge) wieder alle frischen Rosentriebe und Obsttriebe weg futtern will ich alles versuchen sie davon abzuhalten.
Ohweih, ich sollte den Text noch einmal lesen bevor ich den abschicke
 

pyracantha1955

Junggärtner
Seit
Jul 10, 2018
Beiträge
129
Standort
Hagen im Bremischen
Ich überlasse die Aussaat dieses Jahr grösstenteils meinem Sohn überlassen. Das einzige was ich bis jetzt ausgesät habe sind selbst aufgenommene Samen von alten Tomatensorten von 2011. Die Samen sind gefühlt alle aufgegangen. Jetzt habe ich davon 38 Pflanzen . Ich bin schon gespannt
 
Oben