Wie trifft euch Corona mit den Folgen??

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
841
Standort
Ostfriesland
Ich hoffe und wünsche, daß deine Mutter da so gut durch kommt wie ich. Hinterher fühlt man sich tatsächlich etwas befreit. Die ständige Sorge : hoffentlich erwischt es mich nicht, hört auf.
Danke, meiner Mutter geht es soweit gut und kommt morgen aus der Quarantäne.
Wie ist das eigentlich : Wenn man schon Corona gehabt hat, kommt man dann auch noch mal in Quarantäne, wenn man Kontakt zu einer Positiv getesteten Person hatte ? Das kann ja echt problematisch für die Arbeit werden, wenn man wiederholt ausfällt, gerade im kleinen Betrieb. Es kann schließlich nicht jeder Homeoffice machen.
Man muss ja tatsächlich die 2 Wochen Quarantäne einhalten, auch wenn man negativ getestet wurde, Das hatte mich überrascht.
Also die Sorge, zu erkranken fällt nach einer schon überstandenen Krankheit wohl weg, aber ist man vor erneuten Quarantänen sicher ? ich glaube eher nicht.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.822
Danke, meiner Mutter geht es soweit gut und kommt morgen aus der Quarantäne.
Wie ist das eigentlich : Wenn man schon Corona gehabt hat, kommt man dann auch noch mal in Quarantäne, wenn man Kontakt zu einer Positiv getesteten Person hatte ? Das kann ja echt problematisch für die Arbeit werden, wenn man wiederholt ausfällt, gerade im kleinen Betrieb. Es kann schließlich nicht jeder Homeoffice machen.
Man muss ja tatsächlich die 2 Wochen Quarantäne einhalten, auch wenn man negativ getestet wurde, Das hatte mich überrascht.
Also die Sorge, zu erkranken fällt nach einer schon überstandenen Krankheit wohl weg, aber ist man vor erneuten Quarantänen sicher ? ich glaube eher nicht.
Ich hatte ja schon Corona. 5 Wochen danach war mein Physiotherapeut infiziert. Da ich den Anrufer der Behörde sofort darauf hingewiesen habe, daß ich nachweislich schon erkrankt war, hat man mich nur noch als Kontaktperson 2 eingestuft. Also keine Quarantäne. :22x22-08:
 

Fiducia

Obergärtner
Seit
Okt 29, 2019
Beiträge
841
Standort
Ostfriesland
Ich hatte ja schon Corona. 5 Wochen danach war mein Physiotherapeut infiziert. Da ich den Anrufer der Behörde sofort darauf hingewiesen habe, daß ich nachweislich schon erkrankt war, hat man mich nur noch als Kontaktperson 2 eingestuft. Also keine Quarantäne. :22x22-08:
Hast du denn noch irgendwelche Beschwerden ? Meine Mutter kann nichts riechen. Der Geschmack war bei ihr aber nicht weg. Wie lange mag das dauern ? es ist wohl unterschiedlich wie lange der Geruchsnerv braucht um sich zu erholen.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.822
Hast du denn noch irgendwelche Beschwerden ? Meine Mutter kann nichts riechen. Der Geschmack war bei ihr aber nicht weg. Wie lange mag das dauern ? es ist wohl unterschiedlich wie lange der Geruchsnerv braucht um sich zu erholen.
Das scheint wirklich sehr unterschiedlich zu sein. Es gibt wohl Leute, deren Geruch und Geschmack seit dem Frühjahr noch nicht wieder ganz zurück ist. Deshalb findet man inzwischen im Netz auch schon Übungen, um das zu trainieren.
Bei mir ist es Tages- und auch Uhrzeitabhängig. Wenn ich noch Köchin wäre, hätte ich ein Problem. Wenn man aber das Gute sieht, kann man sagen : mein Lebensgefährte riecht nie nach Stall und auch im Schlafzimmer und Toilette ist immer frische Luft :22x22-emoji-u1f601:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.822
Übrigens habe ich neulich gelesen, daß die Wahrscheinlichkeit, nach einer Corona-infektion genügend Abwehrstoffe zu haben, höher ist, wenn man auch Symptome hatte :22x22-07:
 

laurgass

Junggärtner
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
144
ich kann mir das gut vorstellen.der körper wehrt sich und baut abwehrstoffe auf.ohne symptome reagiert der körper kaum.seinen "feind"spürt er nicht und bleibt inaktiv.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.459
Wirklich asymptomatische Verläufe sind laut Robert Koch Institut selten. Meistens sind die Symptome nur so leicht und "unspezifisch", dass die Infektion nicht bemerkt wird. Insoferne ist es evt. nicht so wahrscheinlich, dass man zu wenig Abwehrkörper bildet?

Ich denke jetzt schon lange nach, aber ich werde wohl impfen gehen. Der Impfstoff ist mir zwar sehr suspekt, aber Alternativen sehe ich für mich auch keine...

*Tippfehler ausgebessert*
 
Zuletzt bearbeitet:

Firat70

Sämling
Seit
Dez 27, 2020
Beiträge
9
Von zuhause aus arbeiten ist manchmal ganz schön, aber auf Dauer fehlen doch die Kollegen. das merkt man aber erst jetzt. Vorher hat man sich vielleicht auch manchmal über die Kollegen geärgert.
Meine Mutter hat Corona. Zum Glück ist sie auf dem Weg der Besserung. Viele aus dem Dorf sind in Quarantäne, aber erstaunlich wenige haben sich tatsächlich infiziert.
Es ist zur Zeit alles ziemlich doof, aber da müssen wir ja nun alle durch.
Am meisten bin ich von der Politik enttäuscht. Ein Management wie arroganten, unbelehrbaren Amateuren. Es wurden und werden so viele Fehler gemacht. Ich fühle mich, derart im Stich gelassen.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.459
Ehrlich gesagt, ich dachte nie so, aber inzwischen glaube ich, dass ich vieles selber besser könnte.
Nur zur Politikerin fehlt mir einiges: viel Ego, Ellenbogenmentalität, und auch dieses Mauscheln oder nennen wir es besser "Netzwerken".

Wie man eine Krise angeht, wissen aber unsere Politikerinnen eben nicht. Da ich selbst damit zu tun habe, wie man Probleme , wo der Hut brennt,löst, sehe ich wirklich woran es fehlt... Ohne dass ich sagen möchte, dass das einfach ist und ohne dass ich den Anspruch habe, dass keine Fehler passieren. Aber es fehlt eben hinten und vorne die Struktur.
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.815
Standort
Wesermarsch
Nun ist es soweit: Nächtliche Ausgangsbeschränkung 21 - 05:00 Uhr, Inzidienzwert >250 ! Und die Verursacher: Ein Supermarkt, ein Pflegeheim und ein Krankenhaus (!).
500 Meter weiter westlich wäre ein anderer Landkreis, Inzidienz unter 100 ...
Umziehen? :22x22-13:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.822
Kannst auch nach Nordtirol umziehen : Inzidenzwert am Sonntag bei 73 :22x22-08: , aber Mutationsrisikogebiet, mit den meisten Fällen der südafrikanischen Mutation nach Südafrika :22x22-emoji-u1f644:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.822
Nein danke, Berge sind nichts für mich ...
Es bleibt schwierig - aber es wird wärmer!
Alles Gewohnheit. Ich war früher nur im Flachland, Lüneburger Heide u. ä. , unterwegs. Hab immer gesagt, die Berge sind nichts für mich. Jetzt wäre ich froh, wenn ich wieder ( wie schon 3 Jahre ) im Sommer auf die Alm gehen könnte :22x22-emoji-u1f60e:
 

bärchen

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
1.378
Standort
Bayern
Man will ja immr das , was man nicht hat. Ich hab früher in den Bergen gelebt, da war mir der Sommer immer zu kurz und der Winter zu lang.
Nun, wo ich im Flachlande lebe, vermisse ich die Berge.
 

laurgass

Junggärtner
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
144
ich habe 3 sommer in westerland auf sylt gearbeitet.die berge fehlten mir schon sehr.im herbst verschlich ich mich jedesmal richtung alpen.bin in den bergen aufgewachsen und kann darauf nicht verzichten.
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.822
ich habe 3 sommer in westerland auf sylt gearbeitet.die berge fehlten mir schon sehr.im herbst verschlich ich mich jedesmal richtung alpen.bin in den bergen aufgewachsen und kann darauf nicht verzichten.
Ja, ist schon eigenartig, in wie vielen Sachen wir in unserer Kindheit und Jugend geprägt werden. (auch wenn das jetzt nicht mehr zum Thema Corona gehört :22x22-emoji-u1f60e: )
 

Firat70

Sämling
Seit
Dez 27, 2020
Beiträge
9
Universaldiletanten, operative Hektik ersetzt geistige Windstille.
Aber wer macht es besser? Und hinterher weiß es natürlich jeder besser ...
Wie in der Seefahrt: Auf der Pier stehen die besten Kapitäne, alle wissen genau was der Schiffsführer gerade falsch macht!
Es ist nicht meine Aufgabe zu sagen, was oder wie man es besser machen kann. Es ist deren Beruf und sie machen den nicht gut. Versprechen werden und wurden nicht gehalten. Ich erwarte von meinen Volksvertretern viel mehr Können und außerdem Kritikfähigkeit.
 
Oben