Heute koche/esse ich...

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
Zucchini kann ich morgen wieder ernten.
Meine Jungs mögen sie am liebsten als Suppe. Letztes Jahr noch mochte sie der Große ganz gern gebraten auf Risotto. Heuer leider nicht mehr. Denke, ich werde aber dennoch etwas in die Richtung machen.
Ich liebe selber inzwischen die gelben Zucchini - habe dieses Jahr auch nur gelbe. Weiß gar nicht, ob ich noch groß grüne anbauen mag. Da ich im Ausverkauf aber auch Samen für grüne gekauft habe, wird es aber wohl nächstes Jahr doch welche geben - so die Schnecken wollen. :22x22-emoji-u1f601:

Ein paar Zucchini habe ich auch eingefroren, als ich sie nicht verarbeiten konnte und nicht größer werden lassen wollte. Also noch genug da für Suppe. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
580
Standort
Nordheide
pürierst du die zum einfrieren? die haben ja so viel Wasser, das macht einfrieren normal schwierig.
ich habe die Zucchini wieder süß/sauer eingekocht. Halt wie Gurken nur mit Italienischen Kräutern.
Und dieses Jahr zum ersten Mal fermentiert. Mal gucken wie das wird
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
Nein, ich friere die im ganzen ein. Halb aufgetaut kann man die sehr gut schneiden. Stückig eingefroren wäre evt. noch besser.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
Heute etwas interessantes gelesen: Tomaten einfach roh reiben als "Sauce" für Pizza. Dürfte anscheinend Standard sein, wusste ich aber noch nicht.
Ich denke, man halbiert die Tomaten und reibt sie fein auf (dabei wird auch die Schale gleich entfernt) - fertig.

Macht das schon jemand so?
Und: Kann ich das auch auf Vorrat machen? z.B. einfrieren? Oder kann man es auf einfache Art einmachen? Wäre eine gute Alternative zu dem ganzen Kaufzeug, wo man nicht weiß, wo es herkommt.
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
580
Standort
Nordheide
ich koche mir Tomatensoße immer selber ein.
1 Zwiebel würfeln und anbraten, 3kg klein geschnittene Tomaten dazu geben. Würzen mit Salz, Pfeffer, (Thymian, Oregano, Majoran, Rosmarin) oder wahlweise mit (Basilikum) (Knoblauch) Wichtig: 5 EßL Zitronensaft, 3 Eßl Zucker (verbessert die Haltbarkeit)
kräftig aufkochen lassen, abschmecken. Durchs kochen ziehen sich die Tomatenhautstückchen zusammen und werden sehr klein. Wer es weniger Stückig mag, geht 1x mit dem Pürierstab durch.
Heiß in Gläser füllen, verschließen. In einen Topf mit heißem Wasser ein Tuch legen, darauf die Gefüllten heißen Gläser stellen. Deckel müssen unter Wasser sein. 1 Schuss Essig ins Wasser zum desinfizieren geben. Sobald das Wasser sprudelnd kocht - 15min. Danach Gläser mit einer Zange aus dem heißen Wasser holen und abkühlen lassen. Vakuum kontrollieren.
sollte etwas schief gelaufen sein, gehen die Gläser innerhalb von 6 Wochen hoch. Nach den 6 Wochen kann man sicher sein, das alles in Ordnung ist. Sollte man die Soße vorher essen wollen - vor dem Verzehr 15min kräftig aufkochen.
Guten Appetit
Lg, Jasmin
 

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2.076
Standort
Wesermarsch
Meine Alternative:
1 kg Tomaten, 1 Zwiebel, Knoblauch nach gusto, Salz, Zucker.
Alles schön zerkleinern, vermischen und mit etwas Waser ca. 30-40 Minuten sprudelnd kochen.
Gläser (die mit dem "Knackdeckel") heiß ausspülen und die gekochte Masse möglichst heiß hinein.
Gläser verschließen und auf den Deckel stellen - warten bis alles abgekühlt ist und die Deckel (Vakuum) überprüfen.
Bisher hat dieser einfache Weg immer geklappt, keines meiner Gläser ist je hochgegangen! Toi toi toi ...
Bei uns landet so ein Glasinhalt regelmäßig im Gulasch ...
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
Danke für eure Tipps. Werde das mal versuchen.

Heute gibt's Gratin von gelber Zucchini und Erdapfeln an Blattsalat (da viel Obers drin ist, absolut kein leichtes Essen, aber ich freue mich total drauf :22x22-emoji-u1f60b:). Bin inzwischen immer mehr überzeugt, dass ich gelbe Zucchini einfach viel lieber habe. Sie setzen jetzt auch wirklich viele Früchte gerade an. Bin gespannt, ob die auch alle werden, da jetzt wiederum kaum männliche Blüten kommen. :22x22-emoji-u1f60f:

Die Kinder haben aber schon angekündigt, das sie mein Essen wieder mal verweigern... und ja, bin heute auch spät dran mit Abendessen. :22x22-emoji-u1f60e:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
Bei mir ist kulinarisch wenig los.

Heute gibt's aber wieder mal einen Braten:
Faschierter Braten - mit viel Saft :22x22-emoji-u1f601: - mit Ofenkürbis und Reis.

Morgen:
Zweierlei Flammkuchen - Hummus-Spinat-Olive-Feta und Schinken Sauerrahm.
Zweite Version ist natürlich meinen Jungs geschuldet. Ich freu mich schon auf den raffinierteren vegetarischen Teil, dazu trinke ich ein Glas Weißwein :22x22-emoji-u1f60e:
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.413
Bei uns gab es heute Gemüsesuppe und Palatschinken...
Außerdem habe ich heute Feigen eingemacht in Gläser.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.413
Heute mache ich Hühnerschnitzel gebacken mit Kartoffeln und Tomatensalat...
 

laurgass

Gärtner
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
171
Bei uns gibt es heute Zwiebelrostbraten vom Angusrind mit Spätzle und Salat.Anschliessend Apfelstrudel und Kaffee.Ich werde es geniessen.Bedingt durch die Saisonsarbeit in einem Hotel hat meine Frau erst heute den ersten Sonntag seit Ende Mai frei.Sie ist eine sehr gute Köchin und wird mich verwöhnen.Ich freue mich.An allen einen schönen Sonntag und viele Grüsse aus Südtirol
 

Jasmin Duft

Profigärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
580
Standort
Nordheide
Bei mir ist es gerade etwas Kürbis und Steckrüben lastig. Zum Glück ist Steckrübeneintopf mein Lieblingsessen. Ich kann aber zwischendurch durchaus etwas Abwechslung rein bringen. Die Stangenbohnen werfen noch 1 Mahlzeit pro Woche ab, Spinat ist auch noch da, ebenso wie noch etwas Kohlrabi (Rahmkohlrabi mit Frikadellen hmmm) und Brokkoli. Und die Salatplatte ist auch noch reichlich gedeckt.
Ansonsten habe ich einen Teil der Äpfel zu einem gedeckten Apfelkuchen verarbeitet. Heute ist schließlich Sonntag :22x22-08:

in dem Sinne: allen einen schönen Sonntag.
Lg, Jasmin
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.413
Rahmkohlrabi, Frikadellen, Zwiebelrostbraten - alles demnächst am Speiseplan, danke für den Tipp
 

laurgass

Gärtner
Seit
Jan 16, 2020
Beiträge
171
Das finde ich sehr gut!
Spätzle mag ich sehr, und das Angus-Rind erinnert mich an die Grafschaft Angus in Schottland, wo ich mal gewohnt habe.
Von dorther kommt das Angus-Rind. :)
Danke für die Information,wieder ein Rätsel gelöst.Wusste nicht,wo die Angusrinder abstammen.Das Fleisch ist ein Traum!Ich werde damit langfristig versorgt und kann es geniessen
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
Heute gibt es gegrillten Fisch und dazu Couscous mit Fruchtgemüse aus dem Garten. Konnte heute noch eine Schüssel voll Paradeiser, Gurke, Paprika ernten. :22x22-emoji-u1f600:

Morgen gibt es Melanzani und Steinpilz an Nudeln - ich hoffe, das kann man kombinieren, für mich klingt es stimmig. :22x22-emoji-u1f601:

Am Sonntag Strankerlgulasch mit den letzten Fisolen (kombiniere die Hand voll, die ich da noch habe mit Bohnen, sonst ginge sich nichts mehr aus) aus meinem Garten. Ich hoffe, die gehen noch und sind noch nicht holzig. :22x22-14:
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
2.413
Bei uns gab es heute auch Fisch, aber gebacken mit Erdäpfel und grünen Salat...

Morgen geb. Champions mit Schnittlauch Rahm Dipp..

Am Sonntag Schweinsbraten mit Sauerkraut und Knödel..
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.917
An Schweinsbraten habe ich heute auch schon gedacht. Jetzt ist ja "Saisonstart" für den Braten quasi :22x22-emoji-u1f601:
 
Oben