sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Ich habe ganz verwegen noch mal Buschbohnen und Lauzwiebel angebaut. Mal schauen, ob noch etwas draus wird. :22x22-emoji-u1f60e:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Na, dann drücke ich uns die Daumen auf reichliche Ernte. Meine ersten im Frühjahr waren 100% Schneckenfutter. Diesmal sind die aber im schneckenzaunumfassten Beet. :22x22-emoji-u1f60e:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
vielleicht baue ich auch noch Feldsalat an. Meine Löwenmäulchen sehen nicht mehr so schön aus, da könnte ich ihn in diese Kisten.
Allerdings hatte ich letztens in der Früh eine Nackschnecke sogar im Balkonkasten! :22x22-emoji-u1f616:

Mein Mann meinte gestern, dass er nächstes Jahr Schneckenkorn streuen will. Ihm ist die Schneckenplage inzwischen zu viel...
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Erzählt mal, wie es schmeckt. Mich würde das ja sehr interessiert. Aber nach allem, was ich gelesen habe, befürchte ich, dass mir die Säure/Fruchtigkeit abgehen würde. Beschreibung teils: "Zwischen Melone und Tomate" deutet zumindest für mich in die Richtung.

Aber wenn die Pflanzen pflegeleicht und deppensicher sind, würde ich es evt. für die Kinder mal probieren. :22x22-emoji-u1f60e:
 

Jasmin Duft

Gärtner
Seit
Apr 22, 2021
Beiträge
243
Standort
Nordheide
bisher hat sie sich bei mir sehr pflegeleicht gezeigt. Ich habe sie in einer Hängeampel mit Wasserreservoir. Wächst gut, hat sehr schön geblüht und hat offenbar nur so viele Früchte hervorgebracht, die sie auch versorgen kann. Die Früchte sind auch sehr hübsch, momentan weis mit rosa/lila streifen. Außer gießen und angucken habe ich da bisher nichts gemacht.
Lg, Jasmin
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Erzählt mal, wie es schmeckt. Mich würde das ja sehr interessiert. Aber nach allem, was ich gelesen habe, befürchte ich, dass mir die Säure/Fruchtigkeit abgehen würde. Beschreibung teils: "Zwischen Melone und Tomate" deutet zumindest für mich in die Richtung.

Aber wenn die Pflanzen pflegeleicht und deppensicher sind, würde ich es evt. für die Kinder mal probieren. :22x22-emoji-u1f60e:
Eigentlich ist der Geschmack zwischen Birne und Melone. Da kommt ja auch der deutsche Name der Pepino her : Birnenmelone. Vorausgesetzt, sie ist richtig reif, ist sie auch süß. Unreif ist der Geschmack eher einer Curmelo ( Kreuzung aus Gurke und Melone) ähnlich.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Wie geht es bei euch?

Ich habe die ersten 3 Physallis (in einer Kapsel waren sogar 2 Beeren, also eigentlich sogar schon 4 :22x22-emoji-u1f601: ) gegessen. Die sind dieses Jahr besonders gut. Sind "Schönbrunner Gold", wenn ich mich recht entsinne (muss mal nachschauen) - echt eine empfehlenswerte Sorte. Jetzt haben meine Kinder dieses Jahr kosten wollen (habe ihnen dann gnadenhalber, was abgehobelt von meinen kostbaren Beeren) und die schmecken ihnen und der große Sohn spekuliert jetzt dauernd, wann die nächste Frucht reif wird. Pfft, jetzt habe ich einige Pflanzen verschenkt und wollte alles, was ich habe, selber essen. :22x22-emoji-u1f60f:
Weiß da außerdem jemand, wie ich mir da Stecklinge über den Winter retten könnte?

Außerdem wächst seit kurzer Zeit nun eine Minimelone bei mir. Die habe ich zwar ehrlich gesagt, nicht selbst angebaut, aber ich freue mich so über das Kugerl. Da kann man so schön schauen, wie sie jeden Tag wächst. Ob sie noch reif wird, ist die andere Frage. Angeblich braucht sie 40 Tage und das könnte sie so lala ausgehen. :22x22-07:

Bei den Tomaten kann ich auch noch viel ernten, aber man merkt schon, dass das Jahr zu Ende geht...
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Bei meinen Tomaten bin ich auch froh, daß am Sonntag eine Veranstaltung bei uns auf dem Reit- und Fahrplatz ist. Dort sind die zuckersüßen Mini-Tomaten immer sehr gefragt und allein essen wir die auf keinen Fall auf, denn es gibt ja auch noch genügend Ochsenherz usw. und die Speisekammer ist voll.
Bei meinen Physalis esse ich schon seit einem Monat täglich welche. Ich mache da nie Stecklinge. Die Pflanzen, welche noch gut aussehen,schneide ich zurück, die treiben im nächsten Jahr wieder aus. Außerdem fallen bei mir immer wieder Früchte ab und säen sich selbst aus. Die reifen dann in diesem Jahr nicht mehr. Die stutze ich, damit sie sich verzweigen und die starten dann mit Vorsprung ins neue Jahr.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Die überleben also den Tiroler Winter? Dann bin ich mal gespannt. :22x22-00:
Was muss ich denn beim zurückschneiden beachten? Bin da ja immer so ein Dummi :22x22-14:
 

Heikeaustirol

Gartenguru
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
1.678
Die überleben also den Tiroler Winter? Dann bin ich mal gespannt. :22x22-00:
Was muss ich denn beim zurückschneiden beachten? Bin da ja immer so ein Dummi :22x22-14:
Nee, den Winter draußen überleben sie nicht, die gehen mit ins Winterquartier bei 5°C. Keine Ahnung, ob man beim Schneiden etwas beachten muß. Man sagt um 2/3 kürzen. Meine gehen meist noch mit Früchten ins Winterquartier, ich schneiden sie dann irgendwann ein Stück zurück.
Auf die Tomaten zurückzukommen : ich hab ja dies Jahr nicht viel Fotos gemacht, aber allein diese eine Tomatenpflanze hat sicher 5 kg drauf 20210913_185016-1.jpg ich kann das allein nur nicht so drehen, daß man das richtig sieht, hab Angst, daß sie unter dem Gewicht zusammenrutscht.
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Achso, meine sind ja ausgepflanzt, also da geht leider nix mit Winterquartier.

Ich schneide einfach im HErbst Stecklinge, falls ich es nicht übersehe. Wobei ich jetzt schon weiß, dass die sicher im Februar dann Spinnmilbenfutter werden - so endet es ziemlich immer bei mir. :22x22-emoji-u1f60f:
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
1.398
Wir ernten langsam die ersten Prunkbohnen - ach, die sind wirklich wunderschön. :22x22-07:

Überlege einige Stangen nächstes Jahr noch zu machen, wo ich wieder Bohnen ausreifen lasse. Weiß nur noch nicht, wo ich Stangen bekomme. Jetzt habe ich die an Bambusstangen, aber richtige Stangen wären mir einfach lieber. Bekommt man so etwas im Lagerhaus?
 
Oben